Service
Allgemeine
Informationen
Letzte Aktualisierung: 12.03.2009
Seite zurückSeitenendeSeite weiter
Bestandteil des geprüften Konzernabschlusses beziehungsweise Konzernlageberichts

Wasser

Wasser ist eine weltweit immer knapper werdende Ressource. Der nachhaltige Umgang mit Wasser und der weltweite Schutz natürlicher Wasserressourcen ist uns deshalb ein Anliegen. Wasserschutz basiert bei BASF auf drei Säulen: Wir reduzieren unseren Wasserverbrauch, senken in der Produktion unsere Emissionen in das Wasser und bieten Produkte an, die in der Verwendung weniger Wasser verbrauchen und die Wasserqualität verbessern.

Weltweiter Zugang zu sauberem Wasser zählt zu den globalen Herausforderungen der Zukunft. Durch verantwortlichen Umgang mit Wasser und mit innovativen Technologien, die unseren Kunden helfen, Wasser nachhaltig zu nutzen, tragen wir zur Umsetzung des UN Millennium Goals bei: den Zugang zu sauberem Trinkwasser zu erhalten und zu erhöhen.

Bei BASF wird Wasser zur Herstellung von Produkten, als Kühl- und Reinigungsmittel und als Transportweg genutzt. Der Schutz von Wasser ist vor allem eine lokale Aufgabe. An unseren Standorten wollen wir systematisch prüfen, ob Wasser nachhaltig gewonnen wird und ob Risiken hinsichtlich der zukünftigen Wasserversorgung bestehen. Außerdem werden wir bis 2015 unsere Wasserschutzkonzepte an den großen Produktionsstandorten überprüfen. Wir engagieren uns in weltweiten Partnerschaften zum Thema Wasser, um uns weiterzuverbessern und um unser Wissen weiterzugeben. Im Jahr 2008 sind wir der European Water Partnership als strategischer Partner beigetreten. Relevant im Sinne der Prinzipien des Global Compact

WASSERSCHUTZ


  • Eigenen Wasserverbrauch reduzieren
  • Emissionen in das Wasser weiterhin senken
  • Produkte, die helfen, die Wasserqualität zu verbessern
  • Produkte, die unseren Kunden helfen, Wasser einzusparen

Seite zurückzum SeitenanfangSeite weiter