Service
Allgemeine
Informationen
Letzte Aktualisierung: 12.03.2009
Seite zurückSeitenendeSeite weiter

Energieversorgung sichern

THEO BERGERS
hat als Projektleiter ein Funküberwachungssystem für Gasförderplattformen mit aufgebaut.






2,6 Mio.€ Einsparung bei der Gasförderung*

* durch funkgestützte Steuerung und Kontrolle von Nordsee-Plattformen.

 

Mehr in diesem Bericht
 Öl-und-Gas-Geschäft

Theo Bergers, hat als Projektleiter ein Funküberwachungssystem für Gasförderplattformen mit aufgebaut (Foto)

WERT FÜR DIE BASF

Wirtschaftliche Förderung von Erdgas

Erdgasförderung per Satellit Die Zentrale für Remote Controlled Operations (RCO) in Den Helder/Niederlande trägt dazu bei, kleinere und mittelgroße Lagerstätten wirtschaftlich zu nutzen. Der RCO-Betrieb führt zu Einsparungen von jährlich 2,6 Millionen €, unter anderem beim Hubschraubereinsatz. Damit leistet das RCO-Team einen Beitrag zur wirtschaftlich effizienten Erschließung von Offshore-Lagerstätten und steigert gleichzeitig die Wettbewerbsfähigkeit der BASF im Erdgasgeschäft. Das Projekt hat den Innovation Award 2008 der BASF gewonnen.

In einem der modernsten Kontrollzentren der Welt steuert die BASF-Tochter Wintershall Gasförderplattformen in der niederländischen Nordsee. (Foto)

In einem der modernsten Kontrollzentren der Welt steuert die BASF-Tochter Wintershall Gasförderplattformen in der niederländischen Nordsee.

WERT FÜR DIE GESELLSCHAFT

Ressourcen schonen

Versorgungssicherheit durch RCO Das Funküberwachungssystem RCO unterstützt unsere Gas-für-Europa-Strategie, mit der wir dem steigenden Erdgasbedarf Europas begegnen. Unsere Strategie leistet einen Beitrag dazu, dass uns die Energie nicht ausgeht. Erdgas ist der fossile Energieträger mit dem niedrigsten spezifischen CO2-Ausstoß.

Die F16 ist eine von 18 Offshore-Plattformen, die Wintershall per Funküberwachung kontrolliert. (Foto)

Die F16 ist eine von 18 Offshore-Plattformen, die Wintershall per Funküberwachung kontrolliert.

Seite zurückzum SeitenanfangSeite weiter