Allgemeine
Informationen
Letzte Aktualisierung:
1. März 2012
Seitenende

26 – Leasingverhältnisse

Geleaste Vermögenswerte

Die Sachanlagen beinhalten Vermögenswerte, welche im Rahmen von Finanzierungs-Leasing wirtschaftliches Eigentum begründen. Sie betreffen im Wesentlichen folgende Posten:

  Download (Download XLS xls, 18 kB)

Geleaste Vermögenswerte (Millionen €)

 

 

 

 

2011

 

2010

 

Anschaffungs- kosten

Netto-
buchwerte

 

Anschaffungs- kosten

Netto-
buchwerte

Grundstücke, grundstücksgleiche Rechte und Bauten

47

27

 

46

29

Technische Anlagen und Maschinen

218

60

 

275

79

Andere Anlagen, Betriebs- und Geschäftsausstattung

64

13

 

69

13

 

329

100

 

390

121

  Download (Download XLS xls, 19 kB)

Verbindlichkeiten aus Finanzierungs-Leasing (Millionen €)

 

 

2011

 

2010

 

Mindest- leasingrate

Zinsanteil

Leasing- verbindlichkeit

 

Mindest- leasingrate

Zinsanteil

Leasing- verbindlichkeit

Folgejahr 1

28

7

21

 

35

8

27

Folgejahr 2

21

6

15

 

25

6

19

Folgejahr 3

18

5

13

 

15

3

12

Folgejahr 4

13

4

9

 

12

4

8

Folgejahr 5

13

3

10

 

10

2

8

Über 5 Jahre

52

19

33

 

27

5

22

 

145

44

101

 

124

28

96

Im laufenden Geschäftsjahr und im Vorjahr wurden keine über die Mindestleasingaufwendungen hinausgehenden zusätzlichen Leasingzahlungen auf Grund vertraglich festgelegter Bedingungen für Finanzierungs-Leasing ergebniswirksam erfasst.

Den Leasingverbindlichkeiten standen 2011 keine wesentlichen Mindestleasingzahlungen aus Unterleasingverträgen gegenüber.

Zusätzlich ist BASF Leasingnehmer im Rahmen von Operating-Leasingverträgen. Die sich daraus ergebenden Verpflichtungen in Höhe von insgesamt 1.801 Millionen € im Jahr 2011 und 1.679 Millionen € im Jahr 2010 sind in den folgenden Jahren zu leisten:

  Download (Download XLS xls, 18 kB)

Verpflichtungen aus Operating-Leasingverträgen (Millionen €)

 

Nominalwert der künftigen Mindestleasingzahlungen

 

31.12.2011

31.12.2010

Bis 1 Jahr

620

521

1–5 Jahre

731

807

Über 5 Jahre

450

351

 

1.801

1.679

In Operating-Leasingverpflichtungen bis zu einem Jahr waren im Jahr 2011 Leases von Edelmetallen in Höhe von 334 Millionen € und im Jahr 2010 von 203 Millionen € enthalten. Diese wurden unmittelbar an Dritte weiterverleast. Den übrigen Leasingverpflichtungen standen erwartete Mindestleasingzahlungen aus Unterleasingverträgen in Höhe von 9 Millionen € im Jahr 2011 und 16 Millionen € im Jahr 2010 gegenüber.

Im Ergebnis der Betriebstätigkeit waren im Jahr 2011 Mindestleasingzahlungen von 313 Millionen € und im Jahr 2010 von 311 Millionen € enthalten. Außerdem waren im Jahr 2011 2 Millionen € bedingte Leasingzahlungen enthalten gegenüber 1 Million € im Jahr 2010. Weiterhin wurden im Ergebnis der Betriebstätigkeit Leasingzahlungen aus Unterleasingverträgen im Jahr 2011 von 3 Millionen € und im Jahr 2010 von 4 Millionen € berücksichtigt.

Verleaste Vermögenswerte

BASF tritt nur in unwesentlichem Umfang als Leasinggeber von Finanzierungs-Leasing auf. Die Forderungen aus Finanzierungs-Leasing lagen im Jahr 2011 bei 22 Millionen € und im Jahr 2010 bei 18 Millionen €.

Aus Operating-Leasingverträgen resultierten im Jahr 2011 Mindestleasingzahlungen mit einem Nominalwert von 345 Millionen € innerhalb eines Jahres, 42 Millionen € über ein Jahr und im Jahr 2010 von 222 Millionen € innerhalb eines Jahres und 72 Millionen € über ein Jahr.

Weiterhin wurden Edelmetallkonten in Höhe von 813 Millionen € im Jahr 2011 und 706 Millionen € im Jahr 2010 für Kunden, deren Metalle physisch bei BASF lagern, geführt.

Seite zurück Seitenanfang Seite weiter