Allgemeine
Informationen
Letzte Aktualisierung:
1. März 2012
Seitenende

Wettbewerbsvorteile durch Vielfalt

Vielfalt der Mitarbeiter

  • Seit 2008 mehr als 90 Diversity + Inclusion-Umsetzungsprojekte mit rund 7.400 Mitarbeitern
  • Rund 3.200 Mitarbeiter bei Diversity + Inclusion-Trainings seit 2008
  • Anteil von Frauen in Führungspositionen weltweit 16,2 %
  • Anteil nichtdeutscher Oberer Führungskräfte 33,0 %

Mit der Initiative „Diversity + Inclusion“ (Vielfalt + Einbeziehung) haben wir uns zum Ziel gesetzt, die Kultur der Zusammenarbeit und der Wertschätzung im Unternehmen weiter zu stärken. Dies hilft uns dabei, uns auf die unterschiedlichen Märkte, in denen wir aktiv sind, bestmöglich einzustellen und unsere globale Wettbewerbsfähigkeit weiter zu erhöhen. Seit dem Start der Initiative im Jahr 2008 wurden rund 7.400 Mitarbeiter in mehr als 90 Umsetzungsprojekte eingebunden, davon 30 im Jahr 2011. Rund 3.200 Mitarbeiter nahmen bisher an Diversity + Inclusion-Trainings teil.

Einbeziehung von Vielfalt ist Teil unseres globalen Kompetenzprofils für die Beurteilung und Entwicklung von Mitarbeitern und Führungskräften. Im Jahr 2011 wurden dazu zwei spezielle Managementtrainings entwickelt. Als Arbeitgeber setzen wir uns für die Chancengleichheit aller Mitarbeiter und damit auch für die Gleichstellung von Frauen und Männern ein. In der BASF-Gruppe lag der Anteil von Frauen in Führungspositionen weltweit Ende 2011 bei 16,2 % (2010: 15,5 %). Gemeinsam mit allen weiteren 29 DAX-Unternehmen hat BASF 2011 eine Selbstverpflichtung unterzeichnet. In Deutschland beabsichtigen wir, den Frauenanteil in Führungspositionen von 9,8 % (Basisjahr 2010) bis Ende 2020 auf 15 % zu erhöhen. Ende 2011 lag der Frauenanteil in Führungspositionen in Deutschland bei 10,9 %.

Bei den Oberen Führungskräften weltweit lag der Anteil nichtdeutscher Mitarbeiter 2011 bei 33,0 % (2010: 33,4 %), der Anteil Oberer Führungskräfte mit internationaler Erfahrung bei 79,7 % (2010: 77,7 %) und der von Führungskandidatinnen und -kandidaten für Obere Führungspositionen, die keine deutsche Staatsangehörigkeit haben, bei 38 % (2010: 36 %).

  Download (Download XLS xls, 18 kB)

Mitarbeiterstruktur BASF-Gruppe 2011 (Stichtag: 31.12.)

 

1

Spezialisten und Experten ohne disziplinarische Führungsverantwortung

2

Mitarbeiter mit disziplinarischer Führungsverantwortung

 

Gesamt

davon Frauen %

Beschäftigte

111.141

23,5

davon Professionals 1

30.529

27,6

davon Führungskräfte 2

6.653

16,2

Seite zurück Seitenanfang Seite weiter