Allgemeine
Informationen
Letzte Aktualisierung:
1. März 2012
Seitenende

Innovation

  • Besonders effiziente Abgasreinigung mit SCR-Technologie für Dieselmotoren
  • Sichere Verankerung von Windkraftanlagen durch Spezialmörtel Masterflow
  • Effizienterer Lackierprozess für die Automobilindustrie

SCR(Selective Catalytic Reduction)-Filter

Abbau von Stickoxiden und Ruß in nur einem Bauteil

Wert für die BASF

jährlich

30 %

weltweiter

Absatzanstieg

bei Katalysatoren für dieselbetriebene Nutzfahrzeuge bis zum Jahr 2015

Wert für den Kunden

bis zu

25 %

weniger Platzbedarf

im Vergleich zu Abgasreinigungs-
systemen mit zwei Bauteilen

Wert für die BASF

Abgasnormen werden immer strenger; die Nachfrage nach unseren Katalysatoren für dieselbetriebene Nutzfahrzeuge steigt. Bis 2015 wollen wir den Absatz unserer SCR-Filter weltweit um jährlich 30 % erhöhen.


Wert für den Kunden

Dank unserer SCR-Filter können Stickoxide und Ruß in nur einem Bauteil abgebaut werden. Das spart nicht nur Gewicht, sondern auch Platz: bis zu 25 % im Vergleich zu Abgasreinigungssystemen mit zwei Komponenten. So verbleibt mehr Spielraum bei der Konstruktion der Bauteile des Antriebsstrangs.

Bei Catalysts verfügen wir über eine branchenweit einzigartige Forschungs- und Entwicklungsplattform. Durch Prozess- und Produktinnovationen bauen wir unsere technologische Führungsposition kontinuierlich aus. Unser Fokus liegt darauf, die Leistung unserer Katalysatoren zu erhöhen, um Ressourcen zu schonen und strenger werdende Abgasnormen zu erfüllen. So können mit unserer SCR(Selective Catalytic Reduction)-Technologie über 90 % der Stickoxidemissionen aus dem Abgasstrom von Dieselmotoren entfernt werden. 2011 erhielten wir für diese Innovation den „Thomas Alva Edison Patent Award“.

Construction Chemicals richtet seine Forschungs- und Entwicklungsaktivitäten an lokalen Kundenbedürfnissen und Trends in der Bauindustrie aus. Nachhaltigkeit, also Kosten- und Ressourceneffizienz, steht im Fokus der Bereichsforschung. Ein Beispiel hierfür sind unsere neu in den Markt eingeführten Masterflow® Spezialmörtel zur Verankerung von Windkraftanlagen. Sie tragen dazu bei, dass die Anlagen sicher und effizient installiert werden können sowie Wind und Wetter langfristig standhalten. Weitere Schwerpunktthemen sind organische Bindemittel für Anwendungen in den Bereichen Fußböden und Abdichtungen sowie anorganische Bindemittel als Alternativen zu Zement.

Bei Coatings arbeiten wir kontinuierlich an der Entwicklung innovativer Lacksysteme und intelligenter Lösungen, um zum Erfolg unserer Kunden beizutragen. Wir sorgen dafür, dass die Beschichtungen der Zukunft kratzfester sowie unempfindlicher gegenüber Umwelteinflüssen sind und mit verbessertem Korrosionsschutz und innovativen Farb- und Designeffekten überzeugen. Außerdem entwickeln wir effizientere und umweltfreundlichere Lackierprozesse. Im Automobilbereich ist es uns beispielsweise gelungen, die Funktionalität zweier Lackschichten in eine zu integrieren. Dadurch werden bei der Karosserielackierung weniger Prozessschritte und Energie benötigt und ein Teil der Lackieranlage kann eingespart werden. Informationen mit Relevanz im Sinne des Global Compact

Seite zurück Seitenanfang Seite weiter