Allgemeine
Informationen
Letzte Aktualisierung:
1. März 2012
Seitenende

Polyurethanes

  • Umsatz durch höhere Preise und Verkaufsmengen gestiegen
  • Ergebnis vor allem auf Grund geringerer Margen bei TDI unter dem Vorjahresniveau
  • Kontinuierlicher Ausbau unseres Netzwerkes von Systemhäusern
  • Prognose 2012: Umsatz- und Ergebnisanstieg
Polyurethanes – Umsatz nach Regionen (nach Sitz der Kunden)

Mit 5.852 Millionen € übertraf der Umsatz mit Dritten preis- und mengenbedingt das Vorjahresniveau um 411 Millionen € (Mengen 5 %, Preise 5 %, Währungen –2 %). In allen Regionen und nahezu allen Produktlinien konnten wir den Umsatz steigern.

Die Nachfrage aus wichtigen Abnehmerzweigen wie der Automobilbranche und dem Industriebau wuchs in der ersten Jahreshälfte stark, besonders in Asien und Europa. Seit Mitte des Jahres schwächte sich die Wachstumsdynamik vor allem in der Bauindustrie jedoch ab.

Wir konnten unsere Verkaufspreise in den meisten Produktlinien erhöhen und so gestiegene Rohstoffkosten weitgehend ausgleichen. Auf Grund einer besseren Verfügbarkeit am Markt gingen allerdings die Preise für TDI zurück.

Unser Geschäft mit Spezialitäten haben wir erfolgreich ausgebaut; die hohen Rohstoffkosten belasteten hier aber das Ergebnis. Vor allem infolge der geringeren Margen bei TDI lag das Ergebnis der Betriebstätigkeit von Polyurethanes unter dem sehr guten Niveau des Vorjahres.

2011 haben wir mit dem Bau eines neuen, integrierten MDI-Komplexes mit einer Kapazität von 400.000 Tonnen in Chongqing begonnen. Durch diese Investition in einer der Wachstumsregionen im Westen Chinas stärken wir unsere Position im MDI-Markt weiter. Die Anlage soll 2014 in Betrieb genommen werden.

Als führender Anbieter von Polyurethan-Lösungen bauen wir unser weltweites Netzwerk von Systemhäusern kontinuierlich aus. In unseren 38 Systemhäusern bieten wir Komplettlösungen an, die von einer schnellen lokalen Betreuung bei der Entwicklung individueller Lösungen bis hin zu technischem Service für unsere Kunden reichen. Unsere Niederlassung in Dubai hat im April 2011 den Betrieb aufgenommen. Zudem planen wir den Bau zweier Polyurethan-Systemhäuser in Chongqing/Westchina und Tianjin/Nordchina.

Für 2012 erwarten wir ein unverändertes Marktumfeld. Wir gehen davon aus, dass wir bei Umsatz und Ergebnis die Werte des Vorjahres übertreffen werden.

Seite zurück Seitenanfang Seite weiter