Nachhaltigkeit

Wir verankern Nachhaltigkeit strategisch und organisatorisch im Unternehmen. Das Nachhaltigkeitsmanagement unterstützt unser strategisches Prinzip „Wir treiben nachhaltige Lösungen voran“ und folgt unserem Unternehmenszweck „We create chemistry for a sustainable future“.

Aufgaben und Standards

  • Nachhaltigkeit bedeutet für BASF heute und zukünftig, wirtschaftlichen Erfolg mit gesellschaftlicher und ökologischer Verantwortung in Einklang zu bringen
  • Strategische Aufgaben: Risiken minimieren, Geschäftschancen erschließen, vertrauensvolle Beziehungen zu unseren Stakeholdern aufbauen

Strategie

Nachhaltigkeit bedeutet für BASF, wirtschaftlichen Erfolg mit gesellschaftlicher und ökologischer Verantwortung in Einklang zu bringen. Die damit verbundenen Zielkonflikte erfordern, dass wir verschiedene Interessen abwägen und bestmögliche Lösungen finden.

Wir haben Nachhaltigkeit als wesentlichen Wachstumstreiber strategisch im Unternehmen verankert. Unser Nachhaltigkeitsmanagement hat drei Aufgaben: Risiken minimieren, Geschäftschancen erschließen und vertrauensvolle Beziehungen zu unseren Stakeholdern aufbauen. Risiken minimieren wir durch das frühzeitige Erkennen relevanter Themen mit Hilfe einer Materialitätsanalyse und durch operative Exzellenz in unseren Geschäftsprozessen. Wir setzen uns global einheitliche Standards zu Umwelt und Sicherheit, Gesundheitsschutz, Produktverantwortung, Compliance sowie zu Arbeits- und Sozialstandards. Durch interne Audits prüfen wir Anlagen- und Arbeitssicherheit sowie Gesundheits- und Umweltschutz. Arbeits- und Sozialstandards untersuchen wir im Rahmen eines Monitoringsystems. Bei der Auswahl unserer Lieferanten sind für uns auch ökologische und soziale Kriterien relevant.

Geschäftschancen erschließen wir, indem wir unseren Kunden innovative Produkte und Lösungen anbieten, die einen Beitrag zur nachhaltigen Entwicklung leisten. Dabei nutzen wir unter anderem unsere anerkannten Instrumente zur Nachhaltigkeitsbewertung. Wir überprüfen beispielsweise unser Produktportfolio, um Produkte und Lösungen zu identifizieren, die einen Beitrag zur nachhaltigen Entwicklung leisten. Zudem stellen wir sicher, dass Nachhaltigkeit in die Entwicklung und Umsetzung der Strategien und Forschungsprojekte unserer Geschäftseinheiten integriert wird. Darüber hinaus haben wir Nachhaltigkeitskriterien in unsere Prozesse für Investitionsentscheidungen integriert. Wir bewerten den Beitrag von Ausgaben für Sachanlagen sowie Investitionen in Finanzanlagen zur Nachhaltigkeit systematisch im Rahmen einer Einzelfallprüfung.