Service
Allgemeine
Informationen
Letzte Aktualisierung: 11.03.2010
Seitenende
Bestandteil des geprüften Konzernabschlusses beziehungsweise Konzernlageberichts

Beruf und Familie vereinbaren

  • Modelle für flexibles Arbeiten
  • Kinderbetreuung an Standorten mit hohem Bedarf
  • Weltweite Dual-Career-Angebote
  • Angebote für Mitarbeiter, die Angehörige pflegen
  • Auszeichnung mit dem Zertifikat „Audit Beruf und Familie“ der Hertie-Stiftung

Im Wettbewerb um die besten Mitarbeiter stellen wir uns weltweit auf wandelnde Lebenssituationen ein. Unsere Angebote, mit denen wir die Vereinbarkeit von Beruf und Familie fördern, gehen über flexibles Arbeiten und Kinderbetreuung deutlich hinaus. Modelle wie Telearbeit, Gleitzeit, Teilzeit und Freistellungen setzen wir individuell ein. Die Teilzeitquote der BASF SE liegt bei 9,9 %. Ende 2009 befanden sich 488 Mitarbeiter der BASF SE in Elternzeit, davon 5,3 % Väter.

An Standorten, wo Angebote für Kinderbetreuung fehlen, bietet BASF ergänzende Programme an. Rund 1.000 Kinder von Mitarbeitern nahmen beispielsweise 2009 an unserem Angebot der Ferienbetreuung bei deutschen Gruppengesellschaften teil. Mitarbeiter, die ihre Angehörigen pflegen, profitieren von Erfahrungsaustausch, Pflegeberatung und -kursen. Mit Dual-Career-Angeboten unterstützen wir weltweit Partner von delegierten Mitarbeitern bei der Suche nach Arbeitsplätzen.

Unser Engagement wurde 2009 erneut mit dem Zertifikat „Audit Beruf und Familie“ gewürdigt, dem „Familien-TÜV“ der gemeinnützigen Hertie-Stiftung.

Seite zurück Seitenanfang Seite weiter