Allgemeine
Informationen
Letzte Aktualisierung:
10. Mär. 2011
Seitenende
Bestandteil des geprüften Konzernabschlusses beziehungsweise Konzernlageberichts

29 – Beziehungen zu nahestehenden Unternehmen und Personen (Related Parties)

Nach IAS 24 ergeben sich Offenlegungsanforderungen, um die Beziehungen mit nahestehenden Unternehmen und Personen zu erläutern.

Nahestehende Unternehmen und Personen sind juristische oder natürliche Personen, auf die die BASF-Gruppe Einfluss nehmen kann beziehungsweise die der Kontrolle oder einem maßgeblichen Einfluss durch die BASF-Gruppe unterliegen. Insbesondere gehören hierzu die nicht konsolidierten Tochtergesellschaften, Gemeinschaftsnehmen, verbundene und assoziierte Unternehmen.

Die folgende Tabelle zeigt den Geschäftsumfang mit nahestehenden Unternehmen, die im Konzernabschluss zu fortgeführten Anschaffungskosten, at Equity oder anteilmäßig einbezogen wurden.

  Download (Download XLS xls, 17 kB)

 

2010

 

2009

Millionen €

Umsätze

Forderungen aus
Lieferungen und
Leistungen

Verbindlich- keiten aus Lieferungen
und Leistungen

 

Umsätze

Forderungen aus
Lieferungen und
Leistungen

Verbindlich- keiten aus Lieferungen
und Leistungen

Nicht konsolidierte
Tochterunternehmen

1.056

266

48

 

860

213

45

Gemeinschaftsunternehmen

536

82

145

 

334

67

172

Assoziierte und verbundene
Unternehmen

1.391

189

17

 

1.332

103

30

Die Umsätze von Gemeinschaftsunternehmen betrafen hauptsächlich die Umsätze mit Ellba C.V., Rotterdam/Niederlande, Ellba Eastern Private Ltd., Singapur, Polioles S.A. de C.V., Lerma, Estado de Mexico/Mexiko, BASF-YPC Company Ltd., Nanjing/China, Wintershall Erdgas Handelshaus Zug AG, Zug/Schweiz, und Wintershall Erdgas Handelshaus GmbH & Co. KG, Berlin. Der nicht konsolidierte Anteil der Umsätze mit diesen Unternehmen betrug im Jahr 2010 391 Millionen € und im Jahr 2009 253 Millionen €.

Umsätze mit assoziierten und verbundenen Unternehmen entstanden hauptsächlich aus dem Geschäft mit Erdgas Münster GmbH, Münster, und VNG – Verbundnetz Gas Aktiengesellschaft, Leipzig. Der nicht konsolidierte Anteil der Umsätze mit diesen Unternehmen betrug im Jahr 2010 1.291 Millionen € und im Jahr 2009 1.272 Millionen €.

Mit Mitgliedern des Vorstands und des Aufsichtsrats und diesen nahestehenden Unternehmen und Personen wurden keine berichtspflichtigen Geschäfte abgeschlossen.

Die BASF hat keine Kredite an Mitglieder des Vorstands oder des Aufsichtsrats und an diesen nahestehenden Unternehmen und Personen vergeben.
Mehr Informationen zu Tochterunternehmen, Gemeinschaftsunternehmen, assoziierten Unternehmen und verbundenen Unternehmen unter
Anmerkung 31

Mehr Informationen zu Mitgliedern des Vorstands und des Aufsichtsrats unter
Organe der Gesellschaft
Vergütungsbericht

Seite zurück Seitenanfang Seite weiter