Allgemeine
Informationen
Letzte Aktualisierung:
10. Mär. 2011
Seitenende
Bestandteil des geprüften Konzernabschlusses beziehungsweise Konzernlageberichts

Unsere Produkte

  • Unsere Produkte: Fungizide, Insektizide, Herbizide, Saatgutbeizen, Pflanzengesundheitsprodukte und Anwendungen in nichtlandwirtschaftlichen Bereichen
  • Erfolgreiche Einführung unseres neuen Herbizids Kixor in Nordamerika und einigen Ländern Lateinamerikas

Mit unseren Produkten und Dienstleistungen sind wir ein verlässlicher Partner für Landwirte. Unsere Produkte tragen zur Verbesserung der Gesundheit und des Ertrags von Kulturpflanzen bei. Auch für nichtlandwirtschaftliche Anwendungen bieten wir Lösungen an: Zum Beispiel unser Produkt Termidor® zum Schutz von Gebäuden vor Termitenbefall oder unsere Interceptor® Moskitonetze zur Bekämpfung von Malaria. Mit einem Portfolio aus Fungiziden, Insektiziden, Herbiziden und Saatgutbeizen gehören wir zu den führenden Anbietern in der Branche.

Wir erschließen neue Märkte: Ein Ziel unseres Marktsegments Plant Health ist es, die Pflanzengesundheit zu verbessern und so die Erträge zu steigern. Dank unserer Produkte der Dachmarke AgCelence® sind Pflanzen unter anderem weniger anfällig für Belastungen wie Hitze oder Trockenheit. Landwirte erzielen durch die größere Ertragssicherheit und Ernteverbesserungen höhere Gewinne.

Besonders vielversprechend ist unser neues Herbizid Kixor®, das gegen breitblättrige und schwer zu kontrollierende Unkräuter eingesetzt wird. Vor allem gegen viele der immer häufiger auftretenden Unkräuter, die eine Resistenz gegenüber dem Herbizid Glyphosat aufweisen, ist es wirksam. Kixor ist 2010 erfolgreich in Nordamerika und einigen Ländern Lateinamerikas in den Markt eingeführt worden. Mit Kixor wurden im Jahr der Markteinführung über 4 Millionen Hektar Fläche behandelt – mehr als bei allen anderen US-Neueinführungen von Herbiziden in den vergangenen zehn Jahren. Die Einführung der Kixor-Produktfamilie werden wir 2011 weiter vorantreiben. Wir erwarten, dass Kixor ein Spitzenumsatzpotenzial von mehr als 200 Millionen € erreicht.

Auch bei unserem SeedSolutions-Geschäft stehen neben der Bekämpfung von Krankheiten und Schadinsekten Ertrags- und Qualitätsvorteile im Fokus. Die Behandlung von Saatgut ist ein Geschäftsfeld mit Wachstumspotenzial: Weltweit spielen gentechnisch veränderte Kulturpflanzen eine zunehmend wichtige Rolle. Dadurch steigt der Wert des Saatguts und somit das Bedürfnis des Landwirts, es wirksam vor Krankheiten und Schädlingen zu schützen. Im Geschäftsfeld SeedSolutions übertragen wir die Stärken unserer Pflanzengesundheitsprodukte auf unsere Saatgutbeizen. Mit Erfolg – unser 2010 in den brasilianischen Markt eingeführtes Produkt Standak® Top wurde stark nachgefragt. Standak Top verbindet den Schutz von Sojasaatgut vor Insekten und Krankheiten mit verbesserter Pflanzengesundheit.

  Download (Download XLS xls, 32 kB)

Pflanzenschutz-Pipeline

 

 

 

 

Produkt

 

Marktsegmente

Phase 1 (Entwicklung 2011–2016)

Phase 2 (In der Markteinführung 2006–2010)

Phase 3 (Im Markt eingeführt 2002–2005)

 

Abkürzungen: F = Fungizid, H = Herbizid, I = Insektizid, HT = Herbizid-Toleranz

1

Herbizid-Toleranz-Projekt Cultivance wird auch in der BASF-Biotech-Pipeline berichtet.

F 500 (F), Boscalid (F)

 

Feldfrüchte, Sonderkulturen, Schädlingsbekämpfung

Produkte F 500 (F) und Boscalid (F) sind im Markt eingeführt (Phase 3 – 2002-2005) (Balken)

Metrafenone (F), Dimoxystrobin (F)

 

Produkte Metrafenone (F) und Dimoxystrobin (F) sind im Markt eingeführt (Phase 3 – 2002-2005) (Balken)

Tritosulfuron (H), Chlorfenapyr (I)

 

Produkte Tritosulfuron (H) und Chlorfenapyr (I) sind im Markt eingeführt (Phase 3 – 2002-2005) (Balken)

Orysastrobin (F), F 500 Saatgutbeize (F)

 

Feldfrüchte, Sonderkulturen, Saatgutbeize

Produkte Orysastrobin (F) und F 500 Saatgutbeize (F) sind in der Markteinführung (Phase 2 – 2006-2010) (Balken)

Topramezone (H), Saflufenacil (Kixor) (H)

 

Produkte Topramezone (H) und Saflufenacil (Kixor) (H) sind in der Markteinführung (Phase 2 – 2006-2010) (Balken)

Metaflumizone (I)

 

Produkt Metaflumizone (I) ist in der Markteinführung (Phase 2 – 2006-2010) (Balken)

Initium (F)

 

Feldfrüchte, Sonderkulturen, Saatgutbeize

Produkt Initium (F) ist in der Entwicklung (Phase 1 – 2011-2016) (Balken)

Xemium (F)

 

Produkt Xemium (F) ist in der Entwicklung (Phase 1 – 2011-2016) (Balken)

HT Projekt Cultivance 1

 

HT Projekt Cultivance ist in der Entwicklung (Phase 1 – 2011-2016) (Balken)

HT Projekt Dicamba

 

HT Projekt Dicamba ist in der Entwicklung (Phase 1 – 2011-2016) (Balken)

1 Insektizid

 

1 Insektizid ist in der Entwicklung (Phase 1 – 2011-2016) (Balken)

Spitzenumsatzpotenzial

 

 

700 Millionen €

1.700 Millionen €

Seite zurück Seitenanfang Seite weiter