Allgemeine
Informationen
Letzte Aktualisierung:
10. Mär. 2011
Seitenende
Bestandteil des geprüften Konzernabschlusses beziehungsweise Konzernlageberichts

Unsere Produkte

  • Performance Polymers: Technische Kunststoffe, Polyamid und Polyamidvorprodukte sowie Schaumstoffe und Spezialkunststoffe für vielfältige Anwendungen
  • Polyurethanes: Grundprodukte, kundenspezifische Systeme und Spezialitäten für Bau, Automobil, Haushalts- und Sportgeräte

Der Unternehmensbereich Performance Polymers ist einer der weltweit führenden Anbieter von technischen Kunststoffen, Polyamid und Polyamidvorprodukten sowie Schaumstoffen und Spezialkunststoffen.

Wir bieten unseren Kunden ein breites Portfolio technischer Kunststoffe, die auf Polyamid 6 und Polyamid 6.6 (Ultramid®) basieren. Ergänzt wird es durch unsere Produkte Ultradur®, Ultraform® und Ultrason®. Unsere technischen Kunststoffe finden auf Grund ihrer besonderen mechanischen Eigenschaften, ihres geringen Gewichts und ihrer hohen Temperatur- und Chemikalienbeständigkeit breite Anwendung im Automobilbau, in der Elektronik- und in der Elektroindustrie. Sie werden außerdem für die Herstellung von Haushalts- und Freizeitartikeln sowie zunehmend auch für designorientierte Verbraucherprodukte genutzt.

Für die Verpackungs-, Textil- und Lebensmittelindustrie bieten wir Polyamidpolymere als wichtige Basisprodukte zur Herstellung von Fasern und Folien an. Mit Ecoflex® und Ecovio® umfasst unser Produktsortiment zudem biologisch abbaubare Spezialkunststoffe für Verpackungen.

Styropor® und seine Weiterentwicklung Neopor® – beides styrolbasierte Schaumstoffvorprodukte – werden als Dämmstoffe für Bau und Verpackungen eingesetzt. Unsere Schaumstoffe leisten dabei nicht nur einen Beitrag als energieeffiziente Werkstoffe: Der melaminbasierte Schaumstoff Basotect® zeichnet sich zusätzlich durch seine exzellente Schallabsorption in Gebäuden, Fahrzeugen und Flugzeugen aus.

Der Unternehmensbereich Polyurethanes ist führender Anbieter von Grundprodukten, Systemen und Spezialitäten. Mit unserem breiten Produkt- und Dienstleistungsportfolio sind wir bevorzugter Partner unserer Kunden in vielen Branchen.

Unsere Polyurethan-Lösungen helfen dabei, Energie zu sparen, und werden sehr häufig in Dämmmaterialien eingesetzt. In vielen Kühlsystemen für Lebensmittel oder auch Medikamente werden bevorzugt Polyurethan-Hartschaumprodukte genutzt. Polyurethan dämmt außerdem nahezu alle Kühl- und Gefriergeräte, die weltweit produziert werden. Mit einer Polyurethan-Dämmung in allen Stufen einer Kühlkette – das heißt von der Produktion, über den Transport bis hin zu Lagerung und Verkauf – kann bis zu 16-mal mehr Energie gespart werden, als zur Herstellung des Polyurethans notwendig ist. Unsere Produkte Elastopor®, Elastopir® und Elastocool® verbinden ein außerordentlich hohes Dämmvermögen mit einer innovativen Technologie, um eine optimale Kühlung zu gewährleisten. Darüber hinaus werden Polyurethan-Lösungen wirksam gegen Wärmeverlust eingesetzt, zum Beispiel zum Dämmen von Warmwasserspeichern und Fernwärme-Rohrsystemen.
Mehr zum Thema Energieeffizienz

Im Automobilbau tragen Polyurethane dazu bei, dass Fahrzeuge attraktiver gestaltet, gewichtssparender konstruiert und – zum Beispiel durch unser Dämpferlager Cellasto® – funktional verbessert werden können. Auch Hersteller von Schuhsohlen, Matratzen sowie Haushalts- und Sportgeräten nutzen die vielfältigen Möglichkeiten und Vorteile dieser Kunststoffspezialität und profitieren von dem Wissen und der Erfahrung unserer Polyurethan-Experten weltweit. Informationen mit Relevanz im Sinne des Global Compact

  Download (Download XLS xls, 17 kB)

Produktionskapazitäten wichtiger Produkte

 

 

 

Standorte

 

Produkt

Europa

Nordamerika

Asien,
Pazifischer Raum

Südamerika, Afrika, Naher Osten

Jahreskapazität (Tonnen)

1

Davon 800.000 Tonnen für Polyurethan-Anwendungen. Enthält die vollständige Kapazität von drei Gemeinschaftsunternehmen zur Produktion von Propylenoxid in Belgien, den Niederlanden und in Singapur, an denen die BASF jeweils 50 % hält und die quotal in den Gruppenabschluss einbezogen werden.

Isocyanat

X

X

X

 

1.840.000

Polyamid

X

X

 

 

720.000

Polyamidvorprodukte

X

X

 

 

1.070.000

Propylenoxid

X

 

X

 

925.000 1

Seite zurück Seitenanfang Seite weiter