Ihre Suche: Mitarbeiter
Ergebnisrelevanz: 34%
Die Fundstellen können Sie zusätzlich über die Schaltflächen (previous search hit 1/63 next search hit >) erreichen. Innerhalb der Texte wird der gesuchte Begriff farblich markiert.

GRI- und Global-Compact-Index

Gesellschaft
  Download (Download XLS xls, 85 kB)

 

 

 

komplett abgedeckt = komplett abgedeckt

Kernindikatoren

 

 

zum Teil abgedeckt = zum Teil abgedeckt

Zusatzindikatoren

 

 

nicht relevant = nicht relevant

GRI Indikator

Verweise

Seite im
Bericht

Abdeckung & Kommentare

GC Prinzip

1

Wir konzentrieren unsere Berichterstattung zur Anstellungsart auf Mitarbeiter und Auszubildende. Für die BASF SE veröffentlichen wir darüber hinaus die Teilzeitquote.

2

Es gibt kulturell und arbeitsmarktlich bedingte Unterschiede in der Mitarbeiterfluktuation zwischen den Regionen. Wir halten das Prinzip der Nichtdiskriminierung am Arbeitsplatz ein und messen die Zufriedenheit unserer Mitarbeiter in Mitarbeiterbefragungen. Durch die Akquisition der Cognis Holding GmbH hat sich unsere Mitarbeiterstruktur im Vergleich zum letzten Jahr nicht signifikant geändert (siehe Aufschlüsselung der Mitarbeiter nach Regionen und Geschlecht; Altersstruktur und im Bericht 2009).

3

Wir tolerieren innerhalb der BASF-Gruppe keine Diskriminierungen aufgrund von Nationalität, Geschlecht, Religion oder anderer persönlicher Merkmale. Ebenso stehen Teilzeitkräften die gleichen betrieblichen Leistungen wie Vollzeitbeschäftigten zu.

4

BASF arbeitet partnerschaftlich mit den Arbeitnehmervertretungen zusammen. Die Einbindung erfolgt dabei nach Maßgabe der jeweiligen landesspezifischen Gesetze und berücksichtigt die betriebsüblichen Verfahren. Wir informieren die Arbeitnehmervertretungen rechtzeitig im Vorfeld über wesentliche betriebliche Veränderungen. Der Zeitpunkt wird so gewählt, dass die Arbeitnehmervertreter die betriebliche Veränderung erfassen, überprüfen und beraten können. Daneben bestehen hinreichende Möglichkeiten der Anhörung und Behandlung mit Unternehmensvertretern. Unsere Mitarbeiter werden rechtzeitig durch offene Information und Kommunikation, auch über Hierarchie- und Einheitsgrenzen hinweg, in Arbeits- und Entscheidungsprozesse eingebunden.

5

Alle Mitarbeiter der BASF in Deutschland werden in Arbeitsschutzausschüssen vertreten, die mindestens einmal vierteljährlich tagen und wichtige Themen zur Arbeitssicherheit besprechen. Dabei sind tiefgreifende und systematische Gefährdungsbeurteilungen, die Vorbildfunktion unserer Führungskräfte sowie die Steigerung des Sicherheitsbewusstseins der Mitarbeiter zentrale Themenschwerpunkte. Mit unserer neuen, global ausgerichteten Sicherheitsinitiative gehen wir über klassische Methoden hinaus. Mit den vier "Sichermacher"-Elementen sichtbare Führung, persönliche Verantwortung, offener Dialog, Einbeziehung der Mitarbeiter wollen wir die Einstellung jedes Einzelnen zur Arbeitssicherheit positiv verändern. Wir setzen weltweit auf lokale Programme und Maßnahmen, die auf die speziellen Bedürfnisse des jeweiligen Standorts zugeschnitten sind.

6

Wir wollen Mitarbeiter aus allen Kulturen und Nationalitäten gewinnen, die mit sozialer und fachlicher Kompetenz bereit sind, sich engagiert für die Ziele und Werte unseres Unternehmens einzusetzen. Das Führungsteam wird systematisch anhand der folgenden vier Kriterien eingestellt, ausgewählt, entwickelt und positioniert: Wissen, Fähigkeiten, Führungskompetenz und das Handeln im Einklang mit unseren Grundwerten und Leitlinien.

7

BASF bekennt sich zu gruppenweit einheitlichen Entlohnungsprinzipien, die sich an Markt, Funktion und Leistung orientieren. Interne Analysen haben gezeigt, dass bei BASF keine diskriminierenden Regelungen beim Entgelt existieren. Es gibt keine Unterschiede bei den Gehältern von Frauen und Männern. BASF bekennt sich zu Entlohnung mindestens gemäß geltender Mindestlöhne und zur Beteiligung der Mitarbeiter am wirtschaftlichen Erfolg des Unternehmens. Für 98% unserer Mitarbeiter existiert ein geltender Mindestlohn (gesetzlich, tariflich oder betrieblich definiert). Bei 56% unserer Mitarbeiter wird der Mindestlohn durch einen Tarifvertrag festgesetzt. Bei 93% unserer Gruppengesellschaften existierte eine persönliche Erfolgsbeteiligung für Mitarbeiter; diese Gruppengesellschaften beschäftigen 98% unserer Mitarbeiter.

8

Die Auswirkungen unserer ausländischen Direktinvestitionen auf die nachhaltige Entwicklung vor Ort wurden zum Beispiel in einer Studie der Gesellschaft für Technische Zusammenarbeit in Nanjing, China untersucht und sind öffentlich zugänglich. Als Gründungsmitglied des Global Compact setzen wir uns in unserem Einflussbereich für den Schutz und die Verbreitung der Menschenrechte ein. Menschenrechtsaspekte sind Teil unseres Risikomanagements. Bei der genauen Anzahl der wesentlichen Investitionsvereinbarungen handelt es sich um vertrauliche geschäftsrelevante Informationen, die daher nicht berichtet werden können. Bei Akquisitionen berufen wir Expertenteams, um die Integration in Bezug auf Nachhaltigkeit zu betreuen.

9

Arbeits- und Sozialstandards sind - neben anderen Themen - Teil des BASF Compliance Trainings. Wir veröffentlichen daher die Anzahl der Teilnehmer und nicht die Anzahl der Trainingsstunden.

10

Wir bewerten die Auswirkungen Geschäftstätigkeit auf das Umfeld, zum Beispiel bei unserer Direktinvestition in Nanjing, China. Die Studie wurde von der Gesellschaft für Technische Zusammenarbeit durchgeführt, die Ergebnisse sind auf unserer Website verfügbar. Die Studie "BASF Investitionen am Standort Guaratinguetá - Analyse der sozioökonomischen und ökologischen Auswirkungen auf das Umfeld" wurde zum 50jährigen Bestehen des brasilianischen Standorts Guarantinguetá durchgeführt.

11

Sofern Risiken aus Rechtstreitigkeiten und -verfahren vorliegen, werden diese im Jahresabschluss veröffentlicht

12

Sofern Risiken aus Rechtstreitigkeiten und -verfahren vorliegen, werden diese im Jahresabschluss veröffentlicht

13

Sofern Risiken aus Rechtstreitigkeiten und -verfahren vorliegen, werden diese im Jahresabschluss veröffentlicht

14

Sofern Risiken aus Rechtstreitigkeiten und -verfahren vorliegen, werden diese im Jahresabschluss veröffentlicht

15

Die Weiterentwicklung und Verbesserung unserer Standards ist ein kontinuierlicher Prozess.

16

Nicht relevant, da BASF überwiegend Geschäfte im B2B-Bereich tätigt. Sofern Risiken aus Rechtstreitigkeiten und -verfahren vorliegen, werden diese im Jahresabschluss veröffentlicht

17

Nicht relevant, da BASF überwiegend Geschäfte im B2B-Bereich tätigt.

18

Sofern Risiken aus Rechtstreitigkeiten und -verfahren vorliegen, werden diese im Jahresabschluss veröffentlicht

 

 

 

 

 

Arbeitspraktiken und menschenwürdige Beschäftigung

 

 

 

Managementansatz

Strategie und Werte

17-19

komplett abgedeckt

1, 3, 6

Unsere Ziele

20-21

Mitarbeiter - Verantwortung für Mitarbeiter: globale Standards

87-88

Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz

89

> Website: Zusammenarbeit mit Arbeitnehmervertretungen

 

> Website: Arbeitsmedizin und Gesundheitsschutz

 

> Website: Ausbildung und Personalentwicklung

 

> Website: Diversity + Inclusion

 

 

 

 

 

 

Aspekt: Beschäftigung

 

 

 

 

LA1 Gesamtbelegschaft nach Region und Beschäftigungsart

Mitarbeiter - Mitarbeiter weltweit;

84; 86

zum Teil abgedeckt1

 

Beruf und Familie vereinbaren

LA2 Mitarbeiterfluktuation

Mitarbeiter - Mitarbeiter weltweit

84

komplett abgedeckt2

6

Risikobericht - Personal

108-109

LA3 Betriebliche Leistungen für Mitarbeiter

Strategie und Werte - Unsere Werte und weltweite Standards

19

komplett abgedeckt3

6

Mitarbeiter - Personalaufwand und Sozialleistungen;

84; 85; 86

Herausforderung demografischer Wandel;

Beruf und Familie vereinbaren

 

 

 

 

 

Aspekt: Arbeitnehmer-Arbeitgeber-Verhältnis

 

 

 

 

LA4 % MA mit Tarifverträgen

Mitarbeiter - Abfrage der ILO-Kernarbeitsnormen 2010

88

 komplett abgedeckt

1, 3

> Website: Monitoring von Arbeits- und Sozialstandards in der BASF

 

LA5 Mitteilungsfristen für wesentliche betriebliche Veränderungen

Mitarbeiter - Dialog mit Arbeitnehmervertretungen

87

 komplett abgedeckt4

3

> Website: Monitoring von Arbeits- und Sozialstandards in der BASF

 

 

 

 

 

 

Aspekt: Arbeitsschutz

 

 

 

 

LA6 % MA in Arbeitsschutzkomissionen

Mitarbeiter - Verantwortung für unsere Mitarbeiter: globale Standards

87-88

komplett abgedeckt5

1

Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz - Schwerpunkte Arbeitssicherheit

89

> Website: Arbeitssicherheit

 

LA7 Verletzungen/ Berufskrankheiten/ Todesfälle

Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz - Schwerpunkte Arbeitssicherheit; Schwerpunkte Gesundheitsschutz

89

komplett abgedeckt

1

> Website: Health Performance Index

 

LA8 Schulungen und Vorsorgeprogramme zu ernsten Krankheiten

Mitarbeiter - Beruf und Familie vereinbaren

86

komplett abgedeckt

1

Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz - Schwerpunkte Gesundheitsschutz

89

> Website: Health Performance Index

 

> Website: BASF Gesundheitsaktionen

 

> Website: Gesundheitsförderung

 

> Website: Allgemeine Vorsorge

 

LA9 Arbeits- und Sicherheitsvereinbarungen mit Gewerkschaften

Mitarbeiter - Dialog mit Arbeitnehmervertretungen

87

komplett abgedeckt

1

> Website: Zusammenarbeit mit Arbeitnehmervertretungen

 

 

 

 

 

 

Aspekt: Aus- und Weiterbildung

 

 

 

 

LA10 Weiterbildungszeit pro Mitarbeiter

Mitarbeiter - Weiterbildung und Personalentwicklung

86

komplett abgedeckt

 

LA11 Programme für lebenslanges Lernen/ Wissensmanagement

Nachhaltigkeitsmanagement - Stakeholder einbeziehen

27-28

komplett abgedeckt

 

Mitarbeiter - Wettbewerb um Talente; Herausforderung demografischer Wandel;

84-88

Weiterbildung und Personalentwicklung;

Mitarbeiter geben Feedback;

Verantwortung für Mitarbeiter: globale Standards

Umwelt- und Sicherheitsmanagement - Weltweite Sicherheitskonzepte;

92-93

Transport- und Lagersicherheit

> Website: Ausbildung und Personalentwicklung

 

> Website: Vereinbarkeit von Beruf und Familie

 

LA12 % MA mit regelmäßiger Leistungsberurteilung

Mitarbeiter - Weiterbildung und Personalentwicklung;

86; 87

komplett abgedeckt

 

Mitarbeiter geben Feedback

 

 

> Website: Ausbildung und Personalentwicklung

 

 

 

 

 

 

 

Aspekt: Vielfalt und Chancengleichheit

 

 

 

 

LA13 Zusammensetzung Führungsgremien und Vielfalt der Mitarbeiter

Mitarbeiter - Altersstruktur BASF-Mitarbeiter;

85

komplett abgedeckt6

1, 6

Wettbewerbsvorteile durch Vielfalt

> Website: Grundwerte und Leitlinien - Persönliche und fachliche Kompetenz

 

LA14 Lohnunterschiede nach Geschlecht

Strategie und Werte - Unsere Werte und weltweite Standards

19

zum Teil abgedeckt7

1, 6

Mitarbeiter - Wettbewerbsvorteile durch Vielfalt;

85; 87-88

Verantwortung für Mitarbeiter: globale Standards

> Website: Menschenrechte und Arbeits- und Sozialstandards in der BASF Gruppe

 

 

 

 

 

 

Menschenrechte

 

 

 

 

Managementansatz

Strategie und Werte

17-19

komplett abgedeckt

1, 2, 3, 4, 5, 6

Nachhaltigkeitsmanagement

25-28

Mitarbeiter - Verantwortung für Mitarbeiter: globale Standards

87-88

Umwelt- und Sicherheitsmanagement - Weltweite Sicherheitskonzepte

92

> Website: Zusammenarbeit mit Arbeitnehmervertretungen

 

> Website: Menschenrechte und Arbeits- und Sozialstandards in der BASF Gruppe

 

 

 

 

 

 

Aspekt: Investitions- und Beschaffungspraktiken

 

 

 

HR1 % / Anzahl wesentliche Investitionsvereinbarungen Menschenrechte

Strategie und Werte - Unsere Werte und weltweite Standards;

17; 19

 zum Teil abgedeckt8

1, 2, 3, 4, 5, 6

Aktives Portfoliomanagement

Umwelt- und Sicherheitsmanagement - Weltweite Sicherheitskonzepte

92

HR2 % Prüfung von Zulieferern und Auftragnehmern zu Menschenrechtsaspekten und ergriffene Maßnahmen

Nachhaltigkeitsmanagement - Risiken minimieren

26-27

komplett abgedeckt

1, 2, 3, 4, 5, 6

HR3 Schulungen zu Menschenrechtsaspekten

Umwelt- und Sicherheitsmanagement - Weltweite Sicherheitskonzepte

92

 komplett abgedeckt9

1, 2, 3, 4, 5, 6

Corporate Governance - Compliance

120

 

 

 

 

 

Aspekt: Gleichbehandlung

 

 

 

 

HR4 Anzahl Vorfälle von Diskriminierung und Maßnahmen

Mitarbeiter - Wettbewerbsvorteile durch Vielfalt

85; 87-88

komplett abgedeckt

1, 2, 6

Verantwortung für Mitarbeiter: globale Standards

> Website: Monitoring von Arbeits- und Sozialstandards in der BASF

 

 

 

 

 

 

Aspekt: Vereinigungsfreiheit und Recht auf Kollektivverhandlungen

 

 

 

HR5 Gefährdung von Vereinigungsfreiheit/ Kollektivverhandlungen und ergriffenen Schutzmaßnahmen

Mitarbeiter - Dialog mit Arbeitnehmervertretungen;

87-88

komplett abgedeckt

1, 2, 3

Verantwortung für Mitarbeiter: globale Standards

> Website: Zusammenarbeit mit Arbeitnehmervertretungen

 

> Website: Monitoring von Arbeits- und Sozialstandards in der BASF

 

 

 

 

 

 

Aspekt: Kinderarbeit

 

 

 

 

HR6 Risiko auf Kinderarbeit und ergriffene Maßnahmen

Mitarbeiter - Verantwortung für Mitarbeiter: globale Standards

87-88

komplett abgedeckt

1, 2, 5

> Website: Monitoring von Arbeits- und Sozialstandards in der BASF

 

 

 

 

 

 

Aspekt: Zwangs- und Pflichtarbeit

 

 

 

 

HR7 Risiko auf Zwangs- und Pflichtarbeit und ergriffene Maßnahmen

Mitarbeiter - Verantwortung für Mitarbeiter: globale Standards

87-88

komplett abgedeckt

1, 2, 4

> Website: Monitoring von Arbeits- und Sozialstandards in der BASF

 

 

 

 

 

 

Aspekt: Sicherheitspraktiken

 

 

 

 

HR8 % Schulung des Sicherheitspersonals zu Menschenrechten

Umwelt- und Sicherheitsmanagement - Weltweite Sicherheitskonzepte

92

komplett abgedeckt

1, 2

 

 

 

 

 

Aspekt: Rechte der Ureinwohner

 

 

 

 

HR9 Anzahl Verstöße gegen Rechte von Ureinwohnern und Maßnahmen

Strategie und Werte - Unsere Werte und weltweite Standards

19

nicht relevant

1, 2

 

 

 

 

 

Gesellschaft

 

 

 

 

Managementansatz

Strategie und Werte - Unsere Werte und weltweite Standards

19

komplett abgedeckt

10

Nachhaltigkeitsmanagement

25-28

Wertschöpfung

29

Mitarbeiter - Verantwortung für Mitarbeiter: globale Standards

87-88

Gesellschaftliches Engagement - Strategie

90

Risiken aus Rechtsstreitigkeiten und -verfahren

184

Corporate Governance - Grundwerte und Leitlinien der BASF-Gruppe/Verhaltenskodex;

119-120

Compliance

> Website: Gesellschaftliche Verantwortung

 

> Website: Dialog mit Politik und Gesellschaft

 

 

 

 

 

 

Aspekt: Gemeinwesen

 

 

 

 

SO1 Bewertungsverfahren für Auswirkungen der Geschäfstätigkeit auf das Gemeinwesen

Nachhaltigkeitsmanagement - Stakeholder einbeziehen

27-28

komplett abgedeckt10

 

Wertschöpfung

29

 

Umwelt- und Sicherheitsmanagement - Strategie und Managementsysteme;

91; 92

 

Weltweite Sicherheitskonzepte

 

> Website: Willkommen am Standort Ludwigshafen

 

 

> Website: Ausländische Direktinvestitionen

 

 

 

 

 

 

 

Aspekt: Korruption

 

 

 

 

SO2 %/ Anzahl Abteilungen untersucht auf Korruptionsrisiken

Corporate Governance - Compliance

120

komplett abgedeckt

10

SO3 % MA mit Schulungen zu Antikorruption

Strategie und Werte - Unsere Werte und weltweite Standards;

19

komplett abgedeckt

10

Verhaltenskodex und Compliance

Corporate Governance - Compliance

120

SO4 Wegen Korruptionsvorfällen ergriffene Maßnahmen

Corporate Governance - Compliance

120

 komplett abgedeckt

10

 

 

 

 

 

Aspekt: Politik

 

 

 

 

SO5 Politische Positionen und Lobbying

Nachhaltigkeitsmanagement - Stakeholder einbeziehen

27-28

komplett abgedeckt

1 - 10

Gesellschaftliches Engagement - Strategie

90

> Website: Regeln für die politische Interessenvertretung

 

> Website: Themen unseres Stakeholder-Dialogs

 

SO6 Gesamtwert Zuwendungen an Politik nach Ländern

Gesellschaftliches Engagement - Strategie

90

komplett abgedeckt

10

 

 

 

 

 

Aspekt: Wettbewerbswidriges Verhalten

 

 

 

 

SO7 Anzahl Klagen wegen wettbewerbswidrigem Verhalten und Ergebnisse

 

 

nicht relevant11

 

 

 

 

 

 

Aspekt: Einhaltung der Gesetze

 

 

 

 

SO8 Sanktionen wegen Verstoß gegen Rechtsvorschriften

 

 

 nicht relevant12

 

 

 

 

 

 

Produktverantwortung

 

 

 

 

Managementansatz

Strategie und Werte

17-19

komplett abgedeckt

1, 8

Unsere Ziele - Umwelt, Sicherheit und Produktverantwortung

20

Umwelt- und Sicherheitsmanagement - Strategie und Managementsysteme

91

Produktverantwortung

101-102

> Website: Global Product Strategy

 

> Website: Grundwerte und Leitlinien - Sicherheit, Gesundheit und Gesundheitsschutz

 

> Website: Innovation für den Erfolg unserer Kunden

 

 

 

 

 

 

Aspekt: Gesundheit und Sicherheit der Kunden

 

 

 

PR1 Untersuchte Gesundheits- und Sicherheitsauswirkungen entlang des Produktlebenszyklus

Nachhaltigkeitsmanagement - Geschäftschancen nutzen mit Nachhaltigkeit

27

komplett abgedeckt

1, 7

Umwelt- und Sicherheitsmanagement - Audits;

91-93

Transport- und Lagersicherheit

Produktverantwortung - Ökologische und toxikologische Prüfungen

102

> Website: Sicherheit für unsere Mitarbeiter

 

> Website: Mehr Wissen - mehr Sicherheit

 

> Website: GPS - Safety Summaries

 

PR2 Verstöße gegen Gesundheits- und Sicherheitsvorschriften nach Art und Folgen

 

 

 nicht relevant13

1

 

 

 

 

 

Aspekt: Kennzeichnung von Produkten und Dienstleistungen

 

 

 

PR3 Gesetzlich vorgeschriebene Informationen über Produkte und Dienstleistungen

Produktverantwortung - Strategie;

101-102

komplett abgedeckt

8

REACH und weitere gesetzliche Auflagen

> Website: GPS - Safety Summaries

 

PR4 Vorfälle, bei denen gegen Verhaltensregeln zur Kennzeichnung von Produkt- und Dienstleistungsinformationen verstoßen wurde

 

 

 nicht relevant14

8

PR5 Praktiken im Zusammenhang mit Kundenzufriedenheit

Nachhaltigkeitsmanagement - Geschäftsschancen nutzen mit Nachhaltigkeit;

27-28

komplett abgedeckt

 

Stakeholder einbeziehen

 

 

 

 

 

Aspekt: Werbung

 

 

 

 

PR6 Programme zur Befolgung von Gesetzen und Standards in Bezug auf Werbung, Verkaufsförderung, Sponsoring

Corporate Governance - Grundwerte und Leitlinien der BASF-Gruppe/Verhaltenskodex

119-120

 komplett abgedeckt15

 

> Website: Spenden und Sponsoring

 

> Website: Embargo- und Handelskontrollbestimmungen

 

PR7 Vorfälle, bei denen gegen Werbungsvorschriften verstoßen wurde

 

 

 nicht relevant16

 

 

 

 

 

 

Aspekt: Schutz der Kundendaten

 

 

 

 

PR8 Anzahl berechtigte Beschwerden in Bezug auf Schutz der Kundendaten

 

 

 nicht relevant17

1

 

 

 

 

 

Aspekt: Einhaltung von Gesetzesvorschriften

 

 

 

 

PR9 Höhe von Bußgeldern wegen Verstößen gegen Produkt- und Dienstleistungsvorschriften

 

 

 nicht relevant18