Allgemeine
Informationen
Letzte Aktualisierung:
10. Mär. 2011
Seitenende

GRI- und Global-Compact-Index

Was ist Global Reporting Initiative (GRI)/Global Compact?

Die Global Reporting Initiative (GRI) wurde 1997 mit dem Ziel gegründet, einen weltweit anerkannten Leitfaden für die freiwillige Berichterstattung über ökonomische, ökologische und soziale Aktivitäten von Organisationen und Unternehmen zu entwickeln. Die Richtlinien wurden im Jahr 2000 veröffentlicht, zwei Jahre später erstmals überarbeitet und gelten derzeit als umfassende Zusammenstellung von Indikatoren, die alle Dimensionen von Sustainable Development abdecken sollen.

Seit 2003 arbeitet die BASF in den Feedback-Runden der Global Reporting Initiative (GRI) zusammen mit Experten aus Wirtschaft und Gesellschaft. Seit 2003 orientieren wir uns an den internationalen Richtlinien der GRI. Heute folgen wir dem aktuellsten Standard, den G3 Richtlinien, die im Jahr 2006 von der GRI vorgestellt wurden.

Im Global Compact der Vereinten Nationen arbeiten Unternehmen, Nichtregierungsorganisationen, internationale Wirtschafts- und Arbeitnehmervertretungen, sowie Wissenschaft und Politik zusammen. Die Mitglieder setzen sich für eine Weltwirtschaft nach dem Leitbild der Nachhaltigkeit ein. Als Mitglied des Global Compact berichten wir kontinuierlich, wie wir die zehn Global-Compact-Prinzipien in die Praxis umsetzen. Das Symbol Informationen mit Relevanz im Sinne des Global Compact im Text des Berichts weist jeweils auf Relevanz im Sinne der Prinzipien des Global Compact hin.

Der Online-Index beinhaltet alle GRI-Berichtselemente, aus Kern- und Zusatzindikatoren sowie Themen mit Relevanz im Sinne der Global-Compact-Prinzipien. Er verweist auf unsere Print- und Online-Berichterstattung. Wenn zu einem GRI-Indikator keine Informationen vorliegen, haben wir dies dort kurz begründet.

Seite zurück Seitenanfang Seite weiter