Breite internationale Aktionärsstruktur

Aktionärsstruktur (regionale Verteilung)
Aktionärsstruktur (Tortendiagramm)Bild vergrößern

Mit über 400.000 Aktionären gehört die BASF zu den großen Publikumsgesellschaften mit breit gestreutem Aktienbesitz. Eine zum Jahresende 2012 durchgeführte Analyse der Aktionärsstruktur hat gezeigt, dass die USA und Kanada mit knapp 16 % des Grundkapitals die größte regionale Gruppe institutioneller Anleger stellen. Der Anteil institutioneller Investoren aus Deutschland beträgt 12 %. Aktionäre aus Großbritannien und Irland halten rund 10 % der BASF-Aktien, weitere 18 % des Kapitals befinden sich im Besitz institutioneller Investoren aus dem übrigen Europa. Etwa 25 % des Grundkapitals werden von privaten Aktionären gehalten, von denen die meisten ihren Wohnsitz in Deutschland haben. Die BASF gehört damit zu den DAX-30-Unternehmen mit dem größten Privatanlegeranteil in Deutschland.

Mitarbeiter werden Aktionäre

Wir bieten in zahlreichen Ländern Beteiligungsprogramme an, die Mitarbeiter zu Aktionären der BASF machen. So haben im Jahr 2012 mehr als 20.300 Mitarbeiter (2011: 19.600) Belegschaftsaktien im Wert von rund 48 Millionen € (2011: 45 Millionen €) erworben.