✓ geprüft

Segmentprofil

Innovationen für die Gesundheit von Nutzpflanzen

Das Segment Agricultural Solutions besteht aus dem Unternehmensbereich Crop Protection, der innovative Wirkstoffe und Formulierungen zur Verbesserung der Gesundheit und des Ertrags von Nutzpflanzen entwickelt, herstellt und weltweit vermarktet.

BASF Plant Science forscht auf dem Gebiet der Pflanzenbiotechnologie.

Strategie

  • Klare und langfristige Innovationsstrategie sichert zukünftiges Wachstum
  • Gezielte Investitionen in Kern- und Wachstumsmärkte
  • Entwicklung von Lösungen, die über herkömmliche Pflanzenschutzmaßnahmen hinausgehen

Crop Protection – Strategie

Unsere Strategie leitet sich aus langfristigen Markttrends ab. Um die Bedürfnisse einer wachsenden Weltbevölkerung zu befriedigen, brauchen wir eine Steigerung der Ernteerträge. Da die landwirtschaftliche Nutzfläche begrenzt ist, ist dies nur mit Hilfe von Innovationen möglich. Zur Sicherung unseres zukünftigen Wachstums setzen wir deshalb auf eine klare und langfristige Innovationsstrategie. Wir bieten unseren Kunden ein breites Portfolio integrierter Lösungen, investieren kontinuierlich in unsere Wirkstoffpipeline und entwickeln verbesserte Formulierungen. Außerdem investieren wir gezielt in Kernmärkte und verstärken unsere Investitionen in Wachstumsmärkte.

Akquisition von Becker Underwood

  • Becker Underwood ist ein weltweit führender Anbieter von Technologien zur biologischen Saatgutbehandlung, Pigmenten und Polymeren für die Saatgutbehandlung sowie von Produkten für den biologischen Pflanzenschutz
  • Gründung der globalen Geschäftseinheit Functional Crop Care
  • Ausbau strategischer Partnerschaften mit Saatgutfirmen

Im November 2012 haben wir Becker Underwood übernommen. Das US-amerikanische Unternehmen zählt zu den weltweit führenden Anbietern von Technologien zur biologischen Saatgutbehandlung, Pigmenten und Polymeren für die Saatgutbehandlung sowie von Produkten für den biologischen Pflanzenschutz. Im Zuge der Akquisition haben wir die globale Geschäftseinheit Functional Crop Care etabliert. Darin werden unsere Forschungs-, Entwicklungs- und Marketingaktivitäten in den Gebieten Saatgutbehandlung, biologischer Pflanzenschutz, Pflanzengesundheit sowie Wasser- und Nährstoffmanagement mit denen von Becker Underwood gebündelt und so gestärkt.

Durch die Akquisition werden wir unsere strategischen Partnerschaften mit Saatgutfirmen weiter ausbauen und dabei auch von der Technologiekompetenz der BASF Plant Science profitieren. Wir arbeiten mit verschiedenen Bereichen der BASF zusammen, um Lösungen zu entwickeln, die über herkömmliche Pflanzenschutzmaßnahmen hinausgehen. So helfen wir den Landwirten dabei, ihre Erträge zu sichern und zu steigern.

Investitionen

Im Jahr 2012 haben wir 170 Millionen € in Sachanlagen investiert. Einen Großteil dieser Summe machten Investitionen in die Kapazitätserweiterung für unser Fungizid F 500® sowie die Produktion eines wesentlichen Vorprodukts für das im vergangenen Jahr eingeführte Fungizid Xemium® aus. Darüber hinaus haben wir die Forschungs- und Entwicklungskapazitäten an unseren Standorten in Raleigh/North Carolina und Limburgerhof erhöht. Um die anhaltend hohe Nachfrage nach unseren innovativen Pflanzenschutzmitteln auch in Zukunft vollständig bedienen zu können, werden wir weiter in unsere Produktionskapazitäten zur Wirkstoffsynthese und Formulierung investieren. Dafür planen wir in den nächsten Jahren ein Investitionsvolumen von durchschnittlich etwa 300 Millionen € im Jahr.