✓ geprüft

Innovation

  • Catalysts: Fokus auf ressourcenschonende Lösungen und Materialien; Entwicklung eines metallorganischen Gerüstmaterials zur effizienten Erdgasspeicherung
  • Construction Chemicals: Innovative Betonzusatzmittel erweitern Einsatzmöglichkeiten von Beton
  • Coatings: Tauchlack CathoGuard® 800 schützt Automobile vor Korrosion und Beschädigungen durch Steinschlag

Green Sense® Concrete

Leistungspaket für wirtschaftlicheren und umweltverträglicheren Beton

Wert für die BASF

seit 2011 jährlich

15 %

Umsatzwachstum

bei Hochleistungs-
Betonzusatzmitteln in Nordamerika

 

 

 

Wert für die Umwelt

seit 2011 etwa

24 %

weniger Treibhausgas­emissionen

durch die Verwendung von Green Sense® Concrete in Nordamerika

Wert für die BASF

Die Nachfrage nach Lösungen für nachhaltiges Bauen steigt. Mit Green Sense® Concrete bieten wir ein einzigartiges Leistungspaket an, mit dem unsere Kunden ihre Betonmischungen in Bezug auf Umweltfreundlichkeit, Leistungsfähigkeit und Produktionskosten optimieren können. Das zahlt sich auch für die BASF aus: In Nordamerika haben wir unseren Umsatz mit Hochleistungs-Betonzusatzmitteln 2011 und 2012 um durchschnittlich 15 % pro Jahr gesteigert.


Wert für die Umwelt

Dank unserer Expertise in der Betontechnologie können wir für unsere Kunden Betonmischungen mit einem hohen Anteil an Recyclingmaterialien formulieren. Der CO2-Fußabdruck und die Umweltauswirkungen von Gebäuden verringern sich dadurch deutlich. Seit 2011 hat Green Sense® Concrete in Nordamerika verglichen mit herkömmlichen Betonmischungen zu einer Einsparung von etwa 24 % an Treibhausgasen und rund 23 % an Energie im Fertigungsprozess geführt.

Functional Solutions: Bei Catalysts verfügen wir über eine branchenweit einzigartige Forschungs- und Entwicklungsplattform. Durch Prozess- und Produktinnovationen bauen wir unsere technologische Führungsposition kontinuierlich aus. Unser Fokus liegt dabei auf der Entwicklung von Lösungen und Materialien, mit denen Ressourcen geschont und strenger werdende Abgasnormen erfüllt werden können. So haben wir mit MOF 210 ein sogenanntes metallorganisches Gerüstmaterial (Metal Organic Framework) entwickelt, das sich dank seiner besonders großen Oberfläche zur effizienten Erdgasspeicherung in Fahrzeugen eignet. Der hochporöse Kristall hat, beim Volumen und Gewicht eines Zuckerwürfels, eine Oberfläche von zwei Fußballfeldern. Neben der Speicherung von Erdgas finden MOFs auch bei der Gastrennung und Gasreinigung Anwendung.

Construction Chemicals richtet seine Forschungs- und Entwicklungsaktivitäten an lokalen Kundenbedürfnissen und Trends in der Bauindustrie aus. Kosten- und Ressourceneffizienz stehen im Fokus der Bereichsforschung. Unsere neuen Betonzusatzmittel in den Produktlinien Glenium® und Pozzolith® verbessern die Eigenschaften und erweitern die Einsatzmöglichkeiten von Beton, der einen hohen Anteil an Materialien wie Flugasche oder Schlacke anstelle von Zement enthält. Ein solcher Beton ist umweltfreundlicher, denn bei der Herstellung werden weniger natürliche Ressourcen verbraucht und geringere Mengen an CO2 frei.

Bei Coatings arbeiten wir kontinuierlich an der Entwicklung innovativer Lacksysteme und intelligenter Lösungen, um zum Erfolg unserer Kunden beizutragen. So schützt unser neuer Tauchlack CathoGuard® 800 Flächen, Kanten und Hohlräume von Automobilen vor Korrosion und Beschädigungen durch Steinschlag. Im Gegensatz zu den meisten herkömmlichen Tauchlacken ist CathoGuard® 800 zinnfrei und besonders lösemittelarm. Darüber hinaus setzt CathoGuard® 800 keine gefährlichen Luftschadstoffe (Hazardous Air Pollutants, HAPs) frei und ist damit gemäß der US-amerikanischen Umweltgesetzgebung „HAPs-free“. CathoGuard® 800 wird bereits von mehreren Automobilherstellern eingesetzt, da er optimal für integrierte Lackierprozesse geeignet und mit modernsten Vorbehandlungsverfahren kompatibel ist.