✓ geprüft

Innovationen für eine nachhaltige Zukunft

Innovation

  • Im Jahr 2020 wollen wir 30 Milliarden € des Umsatzes und 7 Milliarden € des EBITDA durch Innovationen der vergangenen zehn Jahre generieren
  • Prozesse, Strukturen und Projektportfolio noch stärker als bisher am Markt ausgerichtet
  • Bis 2020 soll die Hälfte unserer Forschung und Entwicklung außerhalb Europas betrieben werden

Um die Bedürfnisse der wachsenden Weltbevölkerung dauerhaft zu erfüllen, brauchen wir Innovationen aus der Chemie. Für den Erfolg der BASF ist die Entwicklung innovativer Lösungen und Produkte daher von zentraler Bedeutung. Im Jahr 2020 wollen wir rund 30 Milliarden € des Umsatzes und 7 Milliarden € des EBITDA mit Hilfe von Innovationen generieren, die dann seit weniger als zehn Jahren auf dem Markt sind.

Effektive und effiziente Forschung wird damit immer wichtiger. Im Jahr 2012 haben wir unsere Prozesse und Strukturen sowie unser Projektportfolio zukunftsorientiert aufgestellt und noch stärker als bisher am Markt ausgerichtet. Wir haben Technologie- und Wachstumsfelder definiert, in denen wir einen entscheidenden Beitrag zu innovativen und nachhaltigen Lösungen für globale Herausforderungen leisten können. Unsere Forschungs- und Entwicklungsaktivitäten in Asien sowie in Nord- und Südamerika bauen wir weiter aus, um am regionalen Innovationsgeschehen teilzuhaben sowie vor Ort Zugang zu Talenten zu erhalten. Bis 2020 wollen wir die Hälfte unserer Forschung und Entwicklung außerhalb Europas betreiben.