✓ geprüft

Chancen mit Klimaschutzprodukten

Klimaschutzprodukte

  • Mit Klimaschutzprodukten 2012 rund 7,2 Milliarden € Umsatz erwirtschaftet
  • Organisches Wachstum und gezielte Forschung sollen Umsatz mit Klimaschutzprodukten weiter erhöhen

Im Jahr 2012 haben wir mit unseren Klimaschutzprodukten, wie Dämmstoffen und Kunststoffbauteilen für die Automobilindustrie, rund 7,2 Milliarden € (9 % des Umsatzes der BASF-Gruppe) erwirtschaftet (2011: 6,7 Milliarden €). Organisches Wachstum dieser Produktgruppen und gezielte Forschungsaktivitäten sollen unseren Umsatz mit Klimaschutzprodukten weiter erhöhen.

Elastopir®, ein Dämmstoff aus dem BASF-Kunststoff Polyurethan, hilft beispielsweise den Heiz- und Kühlbedarf von Gebäuden zu reduzieren sowie Energiekosten zu senken. In der Automobilindustrie tragen die BASF-Kunststoffe Elastoskin® und Elastoflex® dazu bei, Fahrzeuge leichter zu machen und den Energieverbrauch zu verringern.

Informationen mit Relevanz im Sinne des Global Compact