25 – Haftungsverhältnisse und sonstige finanzielle Verpflichtungen

Der Ansatz der nachfolgend dargestellten Haftungsverhältnisse erfolgt zu Nominalwerten:

  (XLS:) Download (xls, 22 kB)

Haftungsverhältnisse (Millionen €)

 

2013

2012

Verpflichtungen aus der Begebung und Übertragung von Wechseln

8

4

Verpflichtungen aus Bürgschaften

61

73

davon gegenüber assoziierten Unternehmen

8

8

Verpflichtungen aus Gewährleistungsverträgen

47

63

davon gegenüber assoziierten Unternehmen

20

36

Haftungsverhältnisse aus der Bestellung von Sicherheiten für fremde Verbindlichkeiten

3

4

Summe

119

144

BASF ist mit 15,5 % an der Projektgesellschaft Nord Stream AG, Zug/Schweiz, beteiligt, deren Zweck die Errichtung und der Betrieb von Erdgaspipelines durch die Ostsee von Wyborg/Russland nach Greifswald/Deutschland ist. Im Jahr 2012 wurde der Bau des zweiten Leitungsstrangs beendet. Die Nord-Stream-Pipeline hat dadurch ihre volle Transportkapazität mit 55 Milliarden Kubikmetern Erdgas pro Jahr erreicht.

Im Rahmen der Projektfinanzierungen wurden zwei Garantien, begrenzt auf das anteilige Projektvolumen, zu Gunsten der kreditgebenden Banken gestellt. Im Jahr 2012 wurde BASF aus der ersten Garantie entlassen. Von einer Inanspruchnahme der noch ausstehenden Garantie wird nicht ausgegangen.

In Übereinstimmung mit den Vorschriften von Section 17 des Republic of Ireland Companies (Amendments) Act 1986 gibt die BASF SE unwiderrufliche Garantien hinsichtlich der Verbindlichkeiten des irischen Tochterunternehmens BASF Ireland Ltd., Dublin/Irland, ab (gemäß Section 5 (c) ii des genannten Gesetzes). Die Verbindlichkeiten von BASF Ireland Ltd. betrugen 22 Millionen € zum 31. Dezember 2013 und 19 Millionen € zum 31. Dezember 2012.

  (XLS:) Download (xls, 22 kB)

Sonstige finanzielle Verpflichtungen (Millionen €)

 

2013

2012

Begonnene Investitionsvorhaben

5.921

6.618

davon Bestellobligo

2.056

2.164

für den Erwerb immaterieller Vermögenswerte

14

10

Verpflichtung aus langfristigen Mietverträgen (ohne Finanzierungsleasing)

1.397

1.239

Einzahlungs- und Darlehensverpflichtungen und sonstige finanzielle Verpflichtungen

82

126

Summe

7.400

7.983

Im Rahmen langfristiger Mietverträge genutzte Vermögenswerte

Die im Rahmen langfristiger Mietverträge genutzten Vermögenswerte betreffen vor allem Gebäude sowie die IT-Infrastruktur.

  (XLS:) Download (xls, 22 kB)

Verpflichtungen aus langfristigen Mietverträgen (ohne Finanzierungsleasing) (Millionen €)

2014

326

2015

276

2016

198

2017

150

2018

113

2019 und darüber hinausgehende Restlaufzeiten

334

Summe

1.397

Abnahmeverpflichtungen aus langfristigen Erdgas- und Rohstoffbezugsverträgen

BASF bezieht Erdgas im Arbeitsgebiet Natural Gas Trading auf Grund langfristiger Einkaufsverträge, die laufenden Preisanpassungen unterliegen. Diesen Abnahmeverpflichtungen stehen überwiegend Lieferverträge mit Laufzeiten zwischen einem und 19 Jahren mit den Erdgasabnehmern gegenüber.

BASF kauft Rohstoffe sowohl auf Basis langfristiger Verträge als auch an Spotmärkten ein. Aus Verträgen mit einer Restlaufzeit von mindestens einem Jahr bestanden zum 31. Dezember 2013 folgende feste Abnahmeverpflichtungen:

  (XLS:) Download (xls, 22 kB)

Abnahmeverpflichtungen aus Erdgas- und Rohstoffbezugsverträgen (Millionen €)

 

BASF-Gruppe ohne
Veräußerungsgruppe

Veräußerungs-
gruppe

2014

8.118

8.411

2015

5.245

6.535

2016

3.908

6.462

2017

2.940

6.555

2018

2.676

6.960

2019 und darüber hinausgehende Restlaufzeiten

7.933

98.666

Summe

30.820

133.589

Die Abnahmeverpflichtungen aus Erdgas- und Rohstoffbezugsverträgen der Veräußerungsgruppe Gashandelsgeschäft werden auf Grund ihrer Bedeutung in obiger Tabelle separat ausgewiesen.