9 – Ergebnis aus Unternehmen, die nach der Equity-Methode einbezogen werden

  (XLS:) Download (xls, 22 kB)

Millionen €

2013

2012

Anteiliger Jahresüberschuss

298

370

davon Joint Ventures

86

119

assoziierte Unternehmen

212

251

Sonstige ergebniswirksame Anpassungen

–9

davon Joint Ventures

–8

–19

assoziierte Unternehmen

8

10

Ergebnis aus Unternehmen, die nach der Equity-Methode einbezogen werden

298

361

Der größte Anteil des Ergebnisses aus Unternehmen, die nach der Equity-Methode einbezogen werden, stammt aus dem Segment Oil & Gas, vor allem aus den Gesellschaften OAO Severneftegazprom sowie Wintershall AG. Darüber hinaus trugen auch die Beteiligungen an Styrolution Holding GmbH sowie an BASF-YPC Company Ltd. wesentlich zum Ergebnis bei.

Im Vergleich zum Vorjahr verringerte sich das Ergebnis um 63 Millionen €, da zum einen die Equity-Beteiligungsbuchwerte der Gesellschaften der Veräußerungsgruppe Gashandelsgeschäft seit ihrer Bildung im November 2012 unverändert fortgeführt und nur auf Werthaltigkeit geprüft werden. Zum anderen führten Streiks an Exportterminals dazu, dass im Juli 2013 die gesamte Onshore-Erdöl- und Begleitgasförderung in Libyen eingestellt wurde.