Vergütung des Aufsichtsrats

Die Darstellung der Vergütung des Aufsichtsrats enthält die nach deutschem Handelsrecht erforderlichen Angaben und richtet sich nach den Empfehlungen des Deutschen Corporate Governance Kodex. Die Vergütung des Aufsichtsrats ist in der von der Hauptversammlung beschlossenen Satzung der BASF SE festgelegt.

Jedes Mitglied des Aufsichtsrats erhält jährlich eine feste Vergütung von 60.000 € und eine erfolgsorientierte variable Vergütung für jeden vollen 0,01 €, um den das im Konzernabschluss für das Geschäftsjahr, für das die Vergütung gezahlt wird, ausgewiesene Ergebnis je Aktie der BASF-Gruppe das Mindestergebnis je Aktie übersteigt. Für das Geschäftsjahr 2013 beträgt das Mindestergebnis je Aktie 1,60 € (2012: 1,55 €). Die erfolgsorientierte variable Vergütung beträgt 800 € je vollen 0,01 € Ergebnis je Aktie bis zu einem Ergebnis je Aktie von 2,35 €, 600 € für jeden weiteren 0,01 € Ergebnis je Aktie bis zu einem Ergebnis je Aktie von 2,85 € und 400 € für jeden darüber hinausgehenden 0,01 €. Das Mindestergebnis je Aktie und die weiteren Schwellenwerte erhöhen sich für jedes folgende Geschäftsjahr um jeweils 0,05 €. Die erfolgsorientierte variable Vergütung ist begrenzt auf den Höchstbetrag von 120.000 €.

Auf Basis des im Konzernabschluss 2013 ausgewiesenen Ergebnisses je Aktie von 5,27 € erreicht die erfolgsorientierte Vergütung für das Jahr 2013 den Höchstbetrag von 120.000 € (2012: 120.000 €). Der Vorsitzende des Aufsichtsrats erhält das Zweieinhalbfache, ein stellvertretender Vorsitzender das Eineinhalbfache der Vergütung eines ordentlichen Mitglieds.

Aufsichtsratsmitglieder, die einem Ausschuss mit Ausnahme des Nominierungsausschusses angehören, erhalten hierfür eine weitere feste Vergütung in Höhe von 12.500 €. Für den Prüfungsausschuss beträgt die weitere feste Vergütung 50.000 €. Der Vorsitzende eines Ausschusses erhält das Doppelte, ein stellvertretender Vorsitzender das Eineinhalbfache der weiteren festen Vergütung.

Die Gesellschaft leistet jedem Aufsichtsratsmitglied Ersatz seiner Auslagen sowie der von ihm wegen seiner Tätigkeit als Mitglied des Aufsichtsrats oder eines Ausschusses zu entrichtenden Umsatzsteuer. Die Gesellschaft gewährt ferner den Mitgliedern des Aufsichtsrats für ihre Teilnahme an einer Sitzung des Aufsichtsrats oder eines seiner Ausschüsse, denen sie angehören, ein Sitzungsgeld von 500 € und bezieht die Aufgabenwahrnehmung der Mitglieder des Aufsichtsrats unter Berücksichtigung eines Selbstbehalts in die Absicherung durch eine von ihr abgeschlossene Vermögensschaden-Haftpflichtversicherung (D&O-Versicherung) mit ein.

Die Gesamtvergütung des Aufsichtsrats einschließlich der Sitzungsgelder für die Tätigkeit im Jahr 2013 beträgt rund 3 Millionen € (2012: rund 3 Millionen €). Auf die einzelnen Mitglieder des Aufsichtsrats entfallen die in der nachfolgenden Tabelle aufgeführten Beträge:

  (XLS:) Download (xls, 25 kB)

Vergütung des Aufsichtsrats der BASF SE (Tausend €)

 

Feste Vergütung

 

Erfolgsorientierte variable Vergütung

 

Vergütung für Ausschuss-
tätigkeit

 

Gesamt-
vergütung

 

2013

2012

 

2013

2012

 

2013

2012

 

2013

2012

1

Vorsitzender des Personalausschusses

2

Mitglied des Personalausschusses

3

Mitglied des Prüfungsausschusses

4

Vorsitzender des Prüfungsausschusses

Dr. h.c. Eggert Voscherau, Vorsitzender 1

150,0

150,0

 

300,0

300,0

 

25,0

25,0

 

475,0

475,0

Michael Diekmann, stellv. Vorsitzender 2

90,0

90,0

 

180,0

180,0

 

12,5

12,5

 

282,5

282,5

Robert Oswald, stellv. Vorsitzender 2

90,0

90,0

 

180,0

180,0

 

12,5

12,5

 

282,5

282,5

Ralf-Gerd Bastian 3

60,0

60,0

 

120,0

120,0

 

50,0

50,0

 

230,0

230,0

Wolfgang Daniel

60,0

60,0

 

120,0

120,0

 

 

 

 

180,0

180,0

Prof. Dr. François Diederich

60,0

60,0

 

120,0

120,0

 

 

 

 

180,0

180,0

Franz Fehrenbach 3

60,0

60,0

 

120,0

120,0

 

50,0

50,0

 

230,0

230,0

Max Dietrich Kley 4

60,0

60,0

 

120,0

120,0

 

100,0

100,0

 

280,0

280,0

Anke Schäferkordt

60,0

60,0

 

120,0

120,0

 

 

 

 

180,0

180,0

Denise Schellemans

60,0

60,0

 

120,0

120,0

 

 

 

 

180,0

180,0

Ralf Sikorski

60,0

60,0

 

120,0

120,0

 

 

 

 

180,0

180,0

Michael Vassiliadis 2, 3

60,0

60,0

 

120,0

120,0

 

62,5

62,5

 

242,5

242,5

Summe

870,0

870,0

 

1.740,0

1.740,0

 

312,5

312,5

 

2.922,5

2.922,5

Die Aufsichtsrats- und die Ausschussvergütungen werden fällig nach Ablauf der Hauptversammlung, die den für die Bemessung der variablen Vergütung maßgeblichen Konzernabschluss entgegennimmt. Die Vergütungen für das Jahr 2013 werden dementsprechend nach der Hauptversammlung am 2. Mai 2014 gezahlt.

Im Jahr 2013 hat die Gesellschaft dem Aufsichtsratsmitglied Prof. Dr. François Diederich, wie bereits im Jahr 2012, auf Grund eines mit Zustimmung des Aufsichtsrats abgeschlossenen Beratungsvertrags auf dem Gebiet der chemischen Forschung Vergütungen in Höhe von insgesamt 38.400 CHF (2013: rund 31.200 €; 2012: rund 31.900 €) zuzüglich Umsatzsteuer und Auslagenersatz gezahlt.

Darüber hinaus haben keine weiteren Aufsichtsratsmitglieder im Jahr 2013 Vergütungen für persönlich erbrachte Leistungen, insbesondere Beratungs- und Vermittlungsleistungen, erhalten.