Kapitalflussrechnung
BASF-Gruppe

  (XLS:) Download (xls, 25 kB)

Kapitalflussrechnung 1 (Millionen €)

 

2013

2012
angepasst

1

Die Kapitalflussrechnung wird im Konzernlagebericht unter Finanzlage erläutert.
Sonstige Angaben zum Cashflow sind in Anmerkung 29 des Anhangs enthalten.

Jahresüberschuss nach Anteilen anderer Gesellschafter

4.842

4.819

Abschreibungen auf immaterielle Vermögenswerte, Sachanlagen und Finanzanlagen

3.196

3.288

Veränderung der Vorräte

–215

–672

Veränderung der Forderungen

512

–1.104

Veränderung der geschäftsbedingten Verbindlichkeiten und sonstigen Rückstellungen

508

932

Veränderung von Pensionsrückstellungen, von Vermögenswerten aus überdeckten Pensionsplänen, Nettovermögen von Veräußerungsgruppen und sonstige Posten

–970

–223

Gewinne (–)/Verluste (+) aus Abgängen von langfristigen Vermögenswerten und Wertpapieren

–3

–438

Cashflow aus betrieblicher Tätigkeit

7.870

6.602

 

 

 

Auszahlungen für Sachanlagen und immaterielle Vermögenswerte

–4.660

–4.015

Auszahlungen für Finanzanlagen und Wertpapiere

–784

–144

Auszahlungen für Akquisitionen

–1.156

–1.043

Einzahlungen aus Devestitionen

63

724

Einzahlungen aus dem Abgang von langfristigen Vermögenswerten und Wertpapieren

768

501

Cashflow aus Investitionstätigkeit

–5.769

–3.977

 

 

 

Kapitalerhöhungen/-rückzahlungen und sonstige Eigenkapitaltransaktionen

–1

Aufnahme von Finanz- und ähnlichen Verbindlichkeiten

5.636

4.904

Tilgung von Finanz- und ähnlichen Verbindlichkeiten

–4.808

–5.247

Gezahlte Dividende

 

 

an Aktionäre der BASF SE

–2.388

–2.296

andere Gesellschafter

–314

–264

Cashflow aus Finanzierungstätigkeit

–1.874

–2.904

Liquiditätswirksame Veränderung der Zahlungsmittel

227

–279

 

 

 

Veränderung der Zahlungsmittel

 

 

auf Grund von Umrechnungseinflüssen

–60

21

Änderungen des Konsolidierungskreises

1

2

Zahlungsmittel und Zahlungsmitteläquivalente am Jahresanfang

1.647

1.903

Zahlungsmittel und Zahlungsmitteläquivalente am Jahresende

1.815

1.647