Work-Life-Management

Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben (Mitarbeiter BASF SE gesamt: 35.411, davon 21,4% Frauen, Stichtag 31.12.2013)
Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben (Tortendiagramm)Bild vergrößern

2 Elternzeit einschließlich Partnermonate

Zu einer guten Arbeitsumgebung gehört, dass wir weltweit vielfältige Angebote zur besseren Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben entwickeln und ausbauen. Damit stellen wir uns im Wettbewerb um Fachkräfte auf die unterschiedlichen Lebensphasen und Bedürfnisse unserer Mitarbeiter ein. Unser Angebot umfasst unter anderem unterschiedliche Arbeitsmodelle, wie flexible Arbeitszeiten, Teilzeit und mobiles Arbeiten. Im Jahr 2013 waren insgesamt 10,9 % der Mitarbeiter der BASF SE in Teilzeit beschäftigt, davon 68,9 % Frauen. Zudem nahmen zahlreiche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der BASF SE ihren gesetzlichen Anspruch auf Elternzeit wahr, darunter immer mehr Männer.

Wir beraten Mitarbeiter mit pflegebedürftigen Angehörigen zur Vereinbarkeit von Beruf und Pflege, etwa zu Entlastungsmöglichkeiten, Familienpflegeteilzeit oder Pflegeversicherung.

Mit regionalen Initiativen gehen wir auf die Bedürfnisse unserer Mitarbeiter vor Ort ein. In Ludwigshafen haben wir im Jahr 2013 beispielsweise ein Zentrum für Work-Life-Management eröffnet, das zahlreiche Angebote aus den Bereichen Sport und Gesundheitsförderung, Sozialberatung sowie Beruf und Familie umfasst. Unsere Kinderbetreuung erweitern wir ab Ende 2013 in Ludwigshafen von 70 auf insgesamt 250 Krippenplätze für Kinder zwischen sechs Monaten und drei Jahren. In Münster erhöhen wir auf 50 Betreuungsplätze und in Kassel stehen den Mitarbeitern 140 Plätze für Kinder im Alter von sechs Monaten bis zehn Jahren zur Verfügung.