Intensiver Dialog mit dem Kapitalmarkt

  • Roadshows für institutionelle Anleger und Gespräche mit Ratingagenturen
  • Themenspezifische Investorentage
  • Informationsveranstaltungen für Privatanleger
  • BASF Investor Relations mehrfach ausgezeichnet

Für unsere auf langfristige Wertsteigerung ausgerichtete Unternehmensstrategie ist die kontinuierliche und offene Kommunikation mit allen Kapitalmarktteilnehmern wichtig. Institutionelle Anleger und Ratingagenturen informieren wir in zahlreichen Einzelgesprächen und Roadshows weltweit, Privatanlegern geben wir auf Informationsveranstaltungen Einblick in die BASF.

Im Mai 2014 informierten wir Analysten und Investoren in London über die Umsetzung der „We create chemistry“-Strategie im Segment Chemicals. Dabei erläuterten wir die Bedeutung dieses Segments für den Verbund der BASF und informierten über unsere wesentlichen Wertschöpfungsketten. Darüber hinaus gingen wir detailliert auf unsere Investitionsstrategie ein. Durch umfangreiche Investitionen in allen Regionen schaffen wir im Segment Chemicals derzeit die Basis für weiteres profitables Wachstum. Zudem stellten wir zukünftige Projekte in Nordamerika vor, bei denen BASF von kostengünstigen Rohstoffen auf Basis von Schiefergas profitieren will.

Auch im Jahr 2014 haben wir für Investoren, die ihre Anlageentscheidung an Nachhaltigkeitskriterien ausrichten, zielgerichtete Roadshows durchgeführt. Hier erläuterten wir vor allem unsere Maßnahmen zu Klimaschutz und Energieeffizienz. Außerdem haben wir mehrere Creditor Relations Roadshows veranstaltet, bei denen sich Kreditanalysten und Fremdkapitalinvestoren näher über unser Geschäft und unsere Finanzierungsstrategie informieren konnten.

Auf unserer neu gestalteten Internetseite finden Anleger umfassende Informationen zur BASF und zur BASF-Aktie. Auch auf Social-Media-Plattformen, wie zum Beispiel Twitter und Facebook, bieten wir interessierten Nutzern bereits seit einigen Jahren aktuelle Informationen über die BASF-Aktie.

Analysten und Investoren bestätigten die Qualität unserer Kommunikationsarbeit: Bei der jährlichen Umfrage des britischen IR Magazine unter europäischen Finanzanalysten und Investoren erhielten wir den Investor Relations Grand Prix und belegten mehrere erste Plätze, unter anderem in den Kategorien „Finanzberichterstattung“ und „Nachhaltigkeit“ sowie im Sektor „Materials“. Bei den ebenfalls vom IR Magazine verliehenen Global Top 50 Awards, die alle Regionen und Branchen berücksichtigen, hat BASF den zweiten Platz in der Kategorie „Beste Investor-Relations-Aktivitäten weltweit“ belegt. Außerdem wurde unser Engagement im Bereich digitaler Kommunikation bei den Best Practice Awards der britischen IR Society mit dem ersten Preis ausgezeichnet.