BASF in den wichtigsten Nachhaltigkeitsindizes

  • DJSI World: Besondere Anerkennung für Ökoeffizienz, Umweltberichterstattung, Personalarbeit und Menschenrechte
  • CDLI: Erneute Aufnahme belegt transparente Berichterstattung der BASF im Bereich Klimaschutz

Die BASF-Aktie ist im vierzehnten Jahr in Folge in den Dow Jones Sustainability World Index (DJSI World) aufgenommen worden. Die Analysten hoben vor allem unser Engagement auf den Gebieten Ökoeffizienz, Umweltberichterstattung, Personalarbeit und Menschenrechte hervor. Der DJSI World ist einer der bekanntesten Nachhaltigkeitsindizes und umfasst die in Bezug auf wirtschaftliche, ökologische und soziale Kriterien führenden 10 % der 2.500 größten Unternehmen im Dow Jones Global Index.

Nach Ansicht der gemeinnützigen Organisation CDP (Carbon Disclosure Project) gehört BASF bei der Berichterstattung zum Klimaschutz zu den führenden Unternehmen der Welt. Das CDP vertritt mehr als 750 institutionelle Investoren, die ein Fondsvolumen in Höhe von über 90 Billionen US$ verwalten. Die Indizes des CDP dienen Investoren als Bewertungsinstrumente. Der sogenannte „Disclosure Score“ misst die Transparenz und Vollständigkeit der Berichterstattung eines Unternehmens zum Klimaschutz. Im Jahr 2014 erreichte BASF erneut den maximalen Disclosure Score von 100 Punkten und belegt damit den ersten Platz im Sektor „Energy & Materials“ des Carbon Disclosure Leadership Index (CDLI). Wir haben uns bereits zum zehnten Mal für den Index qualifiziert.

Für den Carbon Performance Leadership Index (CPLI) des CDP, welcher die Klimaschutzaktivitäten eines Unternehmens beurteilt, konnte sich BASF im Jahr 2014 nicht qualifizieren. Die Aufnahme in den CPLI setzt eine deutliche Reduzierung der Treibhausgasemissionen (−4 %) im Vergleich zum Vorjahr voraus. Maßnahmen, die bereits in den Vorjahren ergriffen wurden, finden dabei keine Berücksichtigung. BASF hat in der Vergangenheit schon zahlreiche Maßnahmen zur Reduzierung von Treibhausgasen umgesetzt und so die absoluten Emissionen seit 1990 um knapp 49 % gesenkt (BASF-Geschäft ohne Oil & Gas). Weitere Verbesserungen haben ein geringeres Potenzial, weshalb die hohe Reduktionsvorgabe des CPLI nicht erreicht werden konnte.