25 – Haftungsverhältnisse und sonstige finanzielle Verpflichtungen

Der Ansatz der nachfolgend dargestellten Haftungsverhältnisse erfolgt zu Nominalwerten:

Haftungsverhältnisse (in Mio. €)

 

 

31.12.2014

31.12.2013

Verpflichtungen aus der Begebung und Übertragung von Wechseln

 

3

8

Verpflichtungen aus Bürgschaften

 

52

61

Verpflichtungen aus Gewährleistungsverträgen

 

58

49

Haftungsverhältnisse aus der Bestellung von Sicherheiten für fremde Verbindlichkeiten

 

1

3

Summe

 

114

121

Sonstige finanzielle Verpflichtungen (in Mio. €)

 

 

31.12.2014

31.12.2013

Begonnene Investitionsvorhaben

 

6.955

6.149

davon Bestellobligo

 

1.761

2.076

für den Erwerb immaterieller Vermögenswerte

 

21

14

Verpflichtung aus langfristigen Mietverträgen (ohne Finanzierungsleasing)

 

1.587

1.469

Einzahlungs- und Darlehensverpflichtungen und sonstige finanzielle Verpflichtungen

 

79

82

Summe

 

10.403

9.790

Im Rahmen langfristiger Mietverträge genutzte Vermögenswerte

Die im Rahmen langfristiger Mietverträge genutzten Vermögenswerte betreffen vor allem Gebäude sowie die IT-Infrastruktur.

Verpflichtungen aus langfristigen Mietverträgen (ohne Finanzierungsleasing) (in Mio. €)

2015

 

397

2016

 

293

2017

 

221

2018

 

159

2019

 

106

2020 und darüber hinausgehende Restlaufzeiten

 

411

Summe

 

1.587

Abnahmeverpflichtungen aus langfristigen Erdgas- und Rohstoffbezugsverträgen

BASF bezieht Erdgas im Arbeitsgebiet Natural Gas Trading auf Grund langfristiger Einkaufsverträge, die laufenden Preisanpassungen unterliegen. Diesen Abnahmeverpflichtungen stehen überwiegend Lieferverträge mit Laufzeiten zwischen einem und 17 Jahren mit den Erdgasabnehmern gegenüber.

BASF kauft Rohstoffe sowohl auf Basis langfristiger Verträge als auch an Spotmärkten ein. Aus Verträgen mit einer Restlaufzeit von mindestens einem Jahr bestanden zum 31. Dezember 2014 folgende feste Abnahmeverpflichtungen:

Abnahmeverpflichtungen aus Erdgas- und Rohstoffbezugsverträgen (in Mio. €)

 

 

BASF-Gruppe

2015

 

17.272

2016

 

12.188

2017

 

9.632

2018

 

8.633

2019

 

8.240

2020 und darüber hinausgehende Restlaufzeiten

 

75.886

Summe

 

131.851

Der Rückgang der Abnahmeverpflichtungen aus Erdgas- und Rohstoffbezugsverträgen von 164.409 Millionen € im Jahr 2013 auf 131.851 Millionen € im Jahr 2014 ist vor allem auf den gesunkenen Ölpreis zurückzuführen.