2.2 – Joint Operations

Bei den anteilmäßig konsolidierten Joint Operations handelt es sich insbesondere um

  • Ellba C.V., Rotterdam/Niederlande, die gemeinsam mit Shell zur Produktion von Propylenoxid und Styrolmonomer betrieben wird,
  • BASF DOW HPPO Production B.V.B.A., Antwerpen/Belgien, die gemeinsam mit The Dow Chemical Company zur Produktion von Propylenoxid betrieben wird,
  • ZAO Achimgaz, Novy Urengoi/Russland, die gemeinsam mit Gazprom zur Förderung von Erdgas und Kondensat betrieben wird.

BASF ist an diesen Gesellschaften jeweils zu 50 % beteiligt und beherrscht die Unternehmen mit einem weiteren Partner gemeinschaftlich. Die Gesellschaften veräußern ihre Produkte direkt an die Partner. Durch die Abnahme der Produktion stellen die Partner die laufende Finanzierung der Gesellschaften sicher. Deshalb wurden die Gesellschaften im Sinne des IFRS 11 als gemeinschaftliche Tätigkeiten eingestuft.

Zum 31. Dezember 2014 verkaufte BASF den 50-prozentigen Anteil an Ellba Eastern Private Ltd., Singapur, an Shell. In der folgenden Übersicht ist die Ergebnisrechnung dieser Gesellschaft bis zum Zeitpunkt des Verkaufs berücksichtigt.

Einbezogene Werte anteilmäßig konsolidierter Gesellschaften (BASF-Anteil, unkonsolidiert) (in Mio. €)

 

 

2014

2013

Ergebnisrechnung

 

 

 

Umsatzerlöse

 

1.088

1.548

Ergebnis der Betriebstätigkeit

 

220

220

Ergebnis vor Ertragsteuern

 

222

219

Jahresüberschuss

 

189

195

 

 

 

 

Bilanz

 

 

 

Langfristige Vermögenswerte

 

446

503

davon Sachanlagen

 

431

468

Kurzfristige Vermögenswerte

 

172

269

davon kurzfristige Wertpapiere, Zahlungsmittel und -äquivalente

 

41

26

Vermögen

 

618

772

Eigenkapital

 

453

388

Langfristiges Fremdkapital

 

54

202

davon Finanzschulden

 

Kurzfristiges Fremdkapital

 

111

182

davon Finanzschulden

 

Kapital

 

618

772

Haftungsverhältnisse und sonstige finanzielle Verpflichtungen

 

412

575

 

 

 

 

Kapitalflussrechnung

 

 

 

Cashflow aus betrieblicher Tätigkeit

 

252

272

Cashflow aus Investitionstätigkeit

 

−224

−140

Cashflow aus Finanzierungstätigkeit

 

14

−119

Liquiditätswirksame Veränderung der Zahlungsmittel

 

42

13