Ergebnis der Betriebstätigkeit und Sondereinflüsse

  • Ergebnis der Betriebstätigkeit leicht gesteigert
  • Erneut hohe Prämie auf die Kapitalkosten verdient

Das Ergebnis der Betriebstätigkeit der BASF-Gruppe lag im Jahr 2014 mit 7.626 Millionen € über dem Wert des Vorjahres (7.160 Millionen €).

Darin enthalten ist das Ergebnis aus Unternehmen, die nach der Equity-Methode einbezogen werden.

Aus Sondereinflüssen resultierte 2014 ein Ergebnisbeitrag von 269 Millionen € (2013: 83 Millionen €).

Davon entfielen 712 Millionen € auf Devestitionen, insbesondere auf den Verkauf des 50-prozentigen Anteils an der Styrolution Holding GmbH. Daneben trugen unter anderem die Veräußerung von Öl-und-Gasfeldern auf dem britischen Kontinentalschelf an die MOL-Gruppe sowie der Verkauf des 50-prozentigen Anteils an der Ellba Eastern Private Ltd. und des PolyAd-Services-Geschäfts dazu bei. 2013 hatten Devestitionen zu einem Ergebnisbeitrag von 591 Millionen € geführt.

Sonderbelastungen aus verschiedenen Strukturmaßnahmen gingen im Vergleich zum Vorjahr um 189 Millionen € auf 68 Millionen € zurück, die Kosten für die Integration erworbener Geschäfte um 80 Millionen € auf 6 Millionen €.

Die sonstigen Sonderbelastungen stiegen 2014 um 204 Millionen € auf 369 Millionen €. Hierin enthalten waren vor allem Wertminderungen von Vermögenswerten in den Segmenten Oil & Gas, Chemicals und Functional Materials & Solutions. Im Jahr 2013 waren sonstige Sonderbelastungen in Höhe von 165 Millionen € angefallen, insbesondere Wertminderungen in den Segmenten Chemicals und Oil & Gas.

Im Jahr 2014 haben wir erneut eine hohe Prämie auf unsere Kapitalkosten verdient. Das Ergebnis der Betriebstätigkeit nach Kapitalkosten betrug 1.368 Millionen €, nach 1.768 Millionen € im Vorjahr. Die Kapitalkosten erhöhten sich vor allem infolge des gestiegenen Anlagevermögens und höherer Vorräte.

Sondereinflüsse (in Mio. €)

 

 

2014

2013

Integrationskosten

 

−6

−86

Strukturmaßnahmen

 

−68

−257

Devestitionen

 

712

591

Sonstige Belastungen und Erträge

 

−369

−165

Summe der Sondereinflüsse im Ergebnis der Betriebstätigkeit (EBIT)

 

269

83

Sondereinflüsse im Finanzergebnis

 

197

119

Summe der Sondereinflüsse im Ergebnis vor Ertragsteuern

 

466

202