Geschäftsentwicklung

Performance Products

Im Segment Performance Products lag der Umsatz mit Dritten 2014 mit 15.433 Millionen € um 101 Millionen € unter dem Wert des Vorjahres. Trotz eines sich im Jahresverlauf eintrübenden Marktumfelds konnten wir den Absatz steigern. Bei stabilen Preisen wirkten sich Währungseffekte negativ auf den Umsatz aus (Mengen 1 %, Preise 0 %, Währungen −2 %). Unsere Fixkosten haben wir unter anderem durch Restrukturierungsmaßnahmen im Vergleich zu 2013 gesenkt. Infolgedessen konnten wir das Ergebnis der Betriebstätigkeit vor Sondereinflüssen um 90 Millionen € auf 1.455 Millionen € erhöhen. Zu diesem leichten Anstieg trugen nahezu alle Bereiche bei. Das Ergebnis der Betriebstätigkeit nahm deutlich zu; es stieg, verglichen mit dem Vorjahr, um 317 Millionen € auf 1.417 Millionen €. Hauptgrund dafür waren niedrigere Sonderbelastungen, die sich insbesondere aus den Restrukturierungsmaßnahmen ergaben, sowie ein Sonderertrag aus dem Verkauf unseres PolyAd-Services-Geschäfts im Jahr 2014.

Wir wollen den Umsatz 2015 vor allem durch organisches Wachstum deutlich steigern. Bei Dispersions & Pigments und Care Chemicals werden unter anderem neue Produktionskapazitäten dazu beitragen. Wir rechnen im Bereich Nutrition & Health mit einer deutlichen Steigerung der Mengen, unter anderem bei Produkten für die Tierernährung sowie bei den Riech- und Geschmacksstoffen. Die Verkaufspreise bleiben aber voraussichtlich weiterhin unter Druck. Bei Performance Chemicals planen wir eine Steigerung des Absatzes. Insbesondere im Arbeitsgebiet Kraft- und Schmierstoffadditive streben wir zusätzliche Marktanteile an. Zudem werden wir bei Wasserbehandlungs-, Ölfeld- und Bergbauchemikalien unser Geschäft weiter in attraktiven Wachstumsmärkten wie tertiäre Ölgewinnung und Membranfiltration ausbauen. Das Geschäft mit Textilchemikalien wird im Laufe des ersten Halbjahres 2015 an Archroma veräußert. Wir gehen davon aus, dass das Ergebnis der Betriebstätigkeit vor Sondereinflüssen den Wert des Jahres 2014 deutlich übertreffen wird. Dazu sollen in allen Bereichen eine strikte Kostendisziplin und Maßnahmen zur Steigerung der Wettbewerbsfähigkeit beitragen.

Segmentdaten (in Mio. €)

 

 

 

2014

2013

Veränderung %

1

Unser Geschäft mit Pigmenten des Arbeitsgebiets Kunststoffadditive, das wir bisher im Bereich Performance Chemicals führten, haben wir Anfang 2014 bei Dispersions & Pigments gebündelt. Zur besseren Vergleichbarkeit wurden für beide Bereiche die Werte für 2013 entsprechend angepasst.

Umsatz mit Dritten

 

 

15.433

15.534

−1

davon Dispersions & Pigments 1

 

 

3.869

3.851

0

Care Chemicals

 

 

4.835

4.871

−1

Nutrition & Health

 

 

2.029

2.088

−3

Paper Chemicals

 

 

1.371

1.442

−5

Performance Chemicals 1

 

 

3.329

3.282

1

Transfers zwischen den Segmenten

 

 

489

489

Umsatz inklusive Transfers

 

 

15.922

16.023

−1

Ergebnis der Betriebstätigkeit vor Abschreibungen (EBITDA)

 

 

2.232

1.987

12

EBITDA-Marge

 

%

14,5

12,8

Ergebnis der Betriebstätigkeit (EBIT) vor Sondereinflüssen

 

 

1.455

1.365

7

Ergebnis der Betriebstätigkeit (EBIT)

 

 

1.417

1.100

29

Ergebnis der Betriebstätigkeit (EBIT) nach Kapitalkosten

 

 

−143

−447

68

Vermögen

 

 

14.502

13.614

7

Forschungskosten

 

 

369

377

−2

Investitionen in Sachanlagen und immaterielles Vermögen

 

 

849

1.497

−43