GRI- und Global-Compact-Index

Allgemeine Standardangaben

Download GRI- und Global-Compact-Index (PDF)

Global-Compact-Prinzipien

 

Allgemeine Standardangaben

Verweis

Seite

Erläuterung

Externe Prüfung

 

 

Strategie und Analyse

 

 

G4-1

Brief des CEO an die Aktionäre

7-9

 

 

 

G4-2

Strategie
Zieletabelle
Arbeiten bei BASF: Demografie-Management
Chancen- und Risikobericht

22-25
26-27
43
111-118

 

 

 

Organisationsprofil

 

 

G4-3

Die BASF-Gruppe

19-21

 

 

 

G4-4

Die BASF-Gruppe

19-21

 

 

 

G4-5

Die BASF-Gruppe

19-21

 

 

 

G4-6

Die BASF-Gruppe

19-21

 

 

 

G4-7

Die BASF-Gruppe

19-21

 

 

 

G4-8

Die BASF-Gruppe

19-21

 

 

 

G4-9

Mitarbeiter und gesellschaftliches Engagement
Die BASF-Gruppe
Arbeiten bei BASF: Mitarbeiterzahl
Jahresabschluss

Umschlag
19-21
41
157

 

6

 

G4-10

Arbeiten bei BASF: Mitarbeiterzahl; Grafik: Mitarbeiter BASF-Gruppe nach Regionen
Arbeiten bei BASF: Ausbildung; Tabelle: Mitarbeiter BASF-Gruppe nach Vertragsart

41; 41
42; 42

An unserem weltweit größten Verbundstandort in Ludwigshafen setzen wir Arbeitnehmer oder weisungsgebundenes Personal von Vertragspartnern nur in einem (im Vergleich zur Gesamtbelegschaft) nicht signifikanten Umfang ein. Dabei arbeiten wir ausschließlich mit tarifgebundenen Vertragspartnern zusammen.

3

 

G4-11

Arbeiten bei BASF: Tabelle: Abfrage der ILO-Kernarbeitsnormen/Menschenrechte 2014

46

 

 

 

G4-12

Management der Lieferkette: Weltweiter Einkauf

93

Das Kompetenzzentrum Procurement unterstützt die Geschäftseinheiten der BASF dabei, nachhaltige Lösungen zu entwickeln und sich so positiv bei Kunden zu differenzieren sowie den Herausforderungen am Markt stellen zu können.

 

 

G4-13

Die BASF-Gruppe: Organisation der BASF-Gruppe
Arbeiten bei BASF: Mitarbeiterzahl
Management der Lieferkette: Weltweiter Einkauf

19
41
93

 

 

 

G4-14

Managementsystem Responsible Care: Strategie; Audits
Transport und Lagerung: Unfallprävention und Hilfsmaßnahmen
Produktion: Einleitung; Anlagensicherheit; Gefahrenprävention und Unternehmenssicherheit

97; 97
98
99; 100; 100

 

 

 

G4-15

Arbeiten bei BASF: Globale Arbeits- und Sozialstandards
Gesellschaftliches Engagement: Schwerpunkt Bildung; Projekte der BASF-Stiftung

46
47; 47

 

 

 

G4-16

Nachhaltigkeitsmanagement: Stakeholder einbeziehen
Transport und Lagerung: Unfallprävention und Hilfsmaßnahmen; Engagement in externen Netzwerken

31
98; 98

 

 

 

Ermittelte wesentliche Aspekte und Grenzen

 

 

G4-17

Über diesen Bericht: Daten

4

 

 

 

G4-18

Über diesen Bericht: Inhalt und Struktur
Nachhaltigkeitsmanagement: Wesentlichkeitsanalyse

3
29-30

 

 

 

G4-19

Nachhaltigkeitsmanagement: Grafik: Wesentliche Aspekte und Handlungsschwerpunkte entlang der Wertschöpfungskette

30

 

 

 

G4-20

Nachhaltigkeitsmanagement: Grafik: Wesentliche Aspekte und Handlungsschwerpunkte entlang der Wertschöpfungskette

30

 

 

 

G4-21

Nachhaltigkeitsmanagement: Grafik: Wesentliche Aspekte und Handlungsschwerpunkte entlang der Wertschöpfungskette

30

 

 

 

G4-22

Über diesen Bericht: Daten

4

 

 

 

G4-23

Nachhaltigkeitsmanagement: Wesentlichkeitsanalyse

29-30

 

 

 

Einbindung von Stakeholdern

 

 

G4-24

Nachhaltigkeitsmanagement: Stakeholder einbeziehen

31

 

 

 

G4-25

Nachhaltigkeitsmanagement: Stakeholder einbeziehen

31

Wir haben klare Verantwortliche für den Dialog mit den jeweiligen Stakeholder-Gruppen festgelegt. Diese stehen mit den für BASF relevanten Stakeholdern in einem konstruktiven Dialog (z.B. zwischen Arbeitnehmer- und Arbeitgebervertretern, Dialog der Geschäftseinheiten mit Kunden, Dialoge mit Politik, Investoren, Medien und anderen gesellschaftlichen Akteuren).

 

 

G4-26

Nachhaltigkeitsmanagement: Stakeholder einbeziehen
Arbeiten bei BASF: Globale Mitarbeiterbefragung; Dialog mit Arbeitnehmervertretungen

31
45; 46

 

 

 

G4-27

Nachhaltigkeitsmanagement: Stakeholder einbeziehen
Arbeiten bei BASF: Globale Mitarbeiterbefragung; Dialog mit Arbeitnehmervertretungen

31
45; 46

 

 

 

Berichtsprofil

 

 

G4-28

Über diesen Bericht: Daten

4

 

 

 

G4-29

Über diesen Bericht: Daten

4

 

 

 

G4-30

Über diesen Bericht: Daten

4

 

 

 

G4-31

Berichtsumschlag

Umschlag

 

 

 

G4-32

Über diesen Bericht: Inhalt und Struktur

3

 

 

 

G4-33

Über diesen Bericht: Externe Prüfung und Bewertung

4

 

 

 

Unternehmensführung

 

 

G4-34

Nachhaltigkeitsmanagement: Strategie
Corporate Governance: Leitung und Geschäftsführung durch den Vorstand; Grafik: Duales Leitungssystem der BASF SE

29
127; 128

 

 

 

G4-35

Nachhaltigkeitsmanagement: Strategie

29

 

 

 

G4-36

Nachhaltigkeitsmanagement: Strategie

29

 

 

 

G4-37

Nachhaltigkeitsmanagement: Stakeholder einbeziehen
Arbeiten bei BASF: Globale Mitarbeiterbefragung

31
45

 

 

 

G4-38

Organe der Gesellschaft: Vorstand
Organe der Gesellschaft: Aufsichtsrat

135
136

 

 

 

G4-39

Organe der Gesellschaft: Vorstand
Organe der Gesellschaft: Aufsichtsrat

135
136

 

 

 

G4-40

Corporate-Governance-Bericht: Grafik: Duales Leitungssystem der BASF SE
Corporate-Governance-Bericht: Überwachung der Unternehmensleitung durch den Aufsichtsrat; Ziele für die Zusammensetzung des Aufsichtsrats

128
128; 130

 

 

 

G4-41

Corporate-Governance-Bericht: Leitung und Geschäftsführung durch den Vorstand; Grafik: Duales Leitungssystem der BASF SE
Corporate-Governance-Bericht: Überwachung der Unternehmensleitung durch den Aufsichtsrat

127; 128
128

 

 

 

G4-42

Nachhaltigkeitsmanagement: Strategie

29

 

 

 

G4-43

Nachhaltigkeitsmanagement: Stakeholder einbeziehen

31

 

 

 

G4-44

Corporate-Governance-Bericht: Grafik: Duales Leitungssystem der BASF SE
Corporate-Governance-Bericht: Überwachung der Unternehmensleitung durch den Aufsichtsrat
Vergütungsbericht

128
128
138-145

 

 

 

G4-45

Nachhaltigkeitsmanagement: Wesentlichkeitsanalyse

29

 

 

 

G4-46

Nachhaltigkeitsmanagement: Strategie
Chancen- und Risikobericht
Corporate Governance: Leitung und Geschäftsführung durch den Vorstand
Corporate Governance: Überwachung der Unternehmensleitung durch den Aufsichtsrat

29
111-118
127
128

 

 

 

G4-47

Nachhaltigkeitsmanagement: Wesentlichkeitsanalyse

29

Nachhaltigkeit ist in unsere Kernentscheidungsprozesse integriert. Daher diskutiert und beschließt der Vorstand regelmäßig zu Nachhaltigkeitsfragestellungen.

 

 

G4-48

 

 

Der Bericht wird vom gesamten Vorstand in einer Lesung diskutiert und freigegeben.

 

 

G4-49

Arbeiten bei BASF

45

Nachhaltigkeitsaspekte sind in die wesentlichen Entscheidungsprozesse integriert. Der Vorstand wird im Rahmen der Standardprozesse informiert.

 

 

G4-50

 

 

Diese Informationen sind vertraulich.

 

 

G4-51

Vergütungsbericht

138-145

 

 

 

G4-52

Vergütungsbericht

138-145

 

 

 

G4-53

Corporate-Governance-Bericht: Überwachung der Unternehmensleitung durch den Aufsichtsrat; Ziele für die Zusammensetzung des Aufsichtsrats
Corporate-Governance-Bericht: Rechte der Aktionäre

128; 130
130

 

 

 

G4-54

 

 

Faire Vergütung ist für BASF ein wesentliches Thema. Diese beinhaltet Aspekte interner (Verteilungs-) Gerechtigkeit und sozialverträglicher Mindestvergütung.
Wir orientieren unsere Vergütung daher an drei Prinzipien: Funktions-, Markt- und Leistungsorientierung. Daneben ist es uns ein Anliegen, dass Mindeststandards in der Entlohnung eingehalten und möglichst übertroffen werden. Im Rahmen eines globalen Monitorings verfolgt BASF regelmäßig die Einhaltung von Mindeststandards.
BASF erachtet die in G4-54 & G4-55 angeforderten Entgeltindikatoren jedoch als nicht aussagekräftig, um Vergütungsstrukturen hinsichtlich ihrer Fairness zu beurteilen.

 

 

G4-55

 

 

Faire Vergütung ist für BASF ein wesentliches Thema. Diese beinhaltet Aspekte interner (Verteilungs-) Gerechtigkeit und sozialverträglicher Mindestvergütung.
Wir orientieren unsere Vergütung daher an drei Prinzipien: Funktions-, Markt- und Leistungsorientierung. Daneben ist es uns ein Anliegen, dass Mindeststandards in der Entlohnung eingehalten und möglichst übertroffen werden. Im Rahmen eines globalen Monitorings verfolgt BASF regelmäßig die Einhaltung von Mindeststandards.
BASF erachtet die in G4-54 & G4-55 angeforderten Entgeltindikatoren jedoch als nicht aussagekräftig, um Vergütungsstrukturen hinsichtlich ihrer Fairness zu beurteilen.

 

 

Ethik und Integrität

10

 

G4-56

Arbeiten bei BASF: Erwartungen an unsere Führungskräfte
Arbeiten bei BASF: Globale Arbeits- und Sozialstandards
Compliance: Grafik: Verhaltenskodex der BASF

44
46
134

Sämtliche Mitarbeiter werden bei Eintritt in unser Unternehmen zu den Inhalten des Verhaltenskodex geschult. Alle Mitarbeiter sind verpflichtet, alle drei Jahre an Auffrisch-Schulungen teilzunehmen.
Daneben unterzeichnen alle Führungskräfte und außertariflichen Mitarbeiter jährlich, dass sie die Vorgaben des Verhaltenskodex einhalten. Die Mitglieder des Kontrollorgans sind über die Inhalte des Verhaltenskodex informiert.

10

 

G4-57

Nachhaltigkeitsmanagement: Stakeholder einbeziehen
Compliance: Kontrolle der Einhaltung unserer Compliance-Grundsätze

31
134

 

10

 

G4-58

Nachhaltigkeitsmanagement: Stakeholder einbeziehen
Compliance: Kontrolle der Einhaltung unserer Compliance-Grundsätze

31
134